Shigehiko Wakisaka

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shigehiko Wakisaka
Episode 285-6.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 35 Jahre
Aktueller Verbleib
Verbleib in Justizgewahrsam
Debüt
Im Manga Band 31: Kapitel 317
Im Anime Episode 283
Synchronsprecher
Deutschland Gerald Schaale

Shigehiko Wakisaka ist Mitglied einer Touristengruppe, die unter anderem das Schloss von Osaka besichtigt. Diese Gelegenheit nutzt er, um seine Mitreisenden Yuji Kato und Maho Katagiri zu töten.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Von seinem Großvater hörte Shigehiko oft Geschichten, unter anderem über den Schatz von Schloss Osaka, die man nur mithilfe der Drachen- und Tigerschriftrolle finden kann. Wegen genau dieser Dinge wurde der alte Mann aber von seinen Freunden, unter ihnen Maho Katagiri, Yuji Kato, Arihiro Kasuya und ein weiterer Mann, ermordet, als Shigehiko etwa zwölf war.[1]

Dreizehn Jahre später lernte er die Täter im Internet kennen und beschloss, sie so zu töten, wie sie es bei seinem Großvater getan haben. Sein erstes Opfer war der Veranstalter der Reise nach Osaka.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Durch eine List lockt Wakisaka Herrn Kato nachts auf das Dach des Schlosses in Osaka, wo er auch eine mit Sprengstoff präparierte Taschenlampe platziert hat. Diese explodiert, als sie eingeschaltet wird, Katos Pullover entzündet sich und er stürzt brennend vom Gebäude herab. Der Mord wirkt so wie Suizid und Wakisaka kann nichts nachgewiesen werden.[3]

Sein zweites Opfer, Frau Katagiri, lockt er auf eine Brücke nahe des Schlosses, wo er sie hinterrücks erschlägt und dann in den Graben wirft. Er selbst gibt sich als sein Opfer aus und entzündet seinen Mantel vor den Augen von Ran und Kazuha, springt, nachdem er auch Frau Katagiri angezündet hat, in den Graben und taucht außer Sichtweite. Daraufhin versteckte er seinen Taucheranzug und mischte sich unauffällig unter die Menschenmenge. Wieder ist der Mord so als Selbstmord getarnt.[3]

Sein drittes Opfer sollte Herr Kasuya werden, da dieser sich zwar äußerlich verändert hatte, aber dennoch einer der Mörder seines Großvaters ist, auch er sollte durch eine explodierende Taschenlampe sterben. Er wird aber von Heiji aufgehalten und fast selbst zum Opfer eines Verbrechens.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 32: Kapitel 321 ~ Herr Wakisaka erzählt von Herr Katos Vergangenheit und seinem Motiv, ihn zu töten.
  2. Detektiv ConanBand 32: Kapitel 321 ~ Heiji erzählt von seiner Theorie, dass auch der Veranstalter tot ist.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanBand 32: Kapitel 321 ~ Heiji legt Herr Wakisaka und Herr Kasuya seine Schlussfolgerungen dar.
  4. Detektiv ConanBand 32: Kapitel 321 ~ Wakisaka will Kasuya töten, wird aber selbst fast ermordet.