Robert Taylor

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Taylor
Episode 179-8.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 26 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Vereinigte Staaten
Beruf Fotograf
Liebe Misa Takeda
Aktueller Verbleib
Verbleib in Justizgewahrsam
Debüt
Im Manga Band 25: Kapitel 246
Im Anime Episode 177

Robert Taylor ist Fotograf und ein enger Freund der Familie Takeda.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Während eines Erdrutsches in den Bergen wird Robert unter den Trümmern begraben und von Misa Takeda gerettet und gesund gepflegt. In der Zeit der Genesung lernt er Misa immer besser kennen und verliebt sich schließlich in sie. In dieser Zeit lernt Robert die japanische Sprache und perfektioniert sie.[1] Am Tag seiner Abreise bittet er die Zwillingstöchter der Familie Takeda, Sae und Emi, Misa eine Nachricht zu überbringen. Diese interpretiert die Nachricht falsch und erhängt sich im Schuppen des Hauses.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Heiji und Kazuha treffen Robert zum ersten mal im Wald, als dieser Fotos von der japanischen Landschaft macht. Mit Hilfe eines Briefes, bestellt er nicht nur Heiji und Kazuha in den abgelegenen Ort, sondern auch Kogoro, Ran und Conan. In diesen Briefen ist von einer Spinnenkönigin die Rede, die ihren Mordgelüsten nach gehen will.[3] Alle kommen gemeinsam am Haus der Takedas an, woraufhin Robert von den Zwillingen als Mörder bezeichnet wird, da er angeblich am Tod von Misa verantwortlich sein soll. Schnell wird klar, dass hinter den ganzen Vorfällen mehr steckt, als gedacht und Robert schlägt vor, mit Ran und Kazuha in die Berge zu fahren.[4]


Robert hängt Kazuha in den Schnüren auf

Die Mädchen machen sich bereit und Robert setzt seine Pläne in die Tat um. Einige Tage zuvor schlich er um das Haus herum, tötete Akio Negishi und hängte ihm im Schuppen auf. Nun platziert er eine Konstruktion am Fenster des Schuppens und lockt Nobukazu Takeda mit Hilfe einer Luftdruckpistole an dieses heran.[5] Die Konstruktion, die nur aus dünnen Angelschnüren besteht, befestigt er am Auto der Takedas. Ran und Kazuha steigen in das Auto ein und Nobukazu schaut in der Zeit aus dem Fenster. In diesem Augenblick fährt Robert los, die Falle schnappt zu und Nobukazu wird im Schuppen aufgehängt.[6] Zusammen mit Ran und Kazuha besichtigt er eine Aussichtsplattform und beobachtet den Vollmond. Dabei wirft er unauffällig die Angelschnur und die Luftdruckpistole den Abhang hinunter, um alle Beweise zu vernichten.

Im Gästezimmer sucht Ran vergeblich nach ihrem Maskottchen, das ihr Shinichi als Glücksbringer schenkte. Kazuha schlägt vor, draußen nach dem Glücksbringer zu suchen und findet dabei unabsichtlich Beweismaterial, das Robert in die Enge zwingen könnte. Während Ran nach einer Taschenlampe sucht, überfällt dieser Kazuha mit einem Elektroschocker und versucht sie auf die gleiche Art umzubringen, wie er es mit Nobukazu tat.[7] Conan und Heiji können die mysteriösen Morde aufklären und Robert als Serienmörder überführen.[8] Der Grunde für die Morde ist die verstorbene Misa. Negishi starb wegen seines schlechten Verhaltens gegenüber Robert und Misa.[9] Er sagte auch, dass ihr Selbstmord die beste Lösung für sie sei. Robert ist es egal, was er angerichtet hat. Heiji erklärt ihm die wahren Umstände für den Selbstmord. Misa erhängte sich aus Kummer, da sie die Botschaft von Robert falsch verstand. Statt dem englischen "shine", las sie "shi ne" und dachte sich, dass Robert sie tot haben wollte.[10] Robert bricht in Tränen aus und fällt regungslos zu Boden. Am nächsten Morgen wird er von der Polizei abgeholt.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Da Misa kein gutes Englisch spricht, lernt er über mehrere Jahre die japanische Sprache.
  • Robert sagte oft "Misa shines for him".
  • Während seiner Genesung kommunizierten sie mit lateinischen Buchstaben.
  • Im Streifenwagen wiederholt er ständig dieselben Sätze.[11]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 178 ~ In dieser Zeit lernt Robert die japanische Sprache und perfektioniert sie.
  2. Detektiv ConanEpisode 179 ~ Misa liest statt "shine", shi ne, das japanische Wort für "stirb".
  3. Detektiv ConanEpisode 179 ~ Robert verwendet die Legende der Spinnenkönigin.
  4. Detektiv ConanEpisode 177 ~ Heiji wird bei diesem Gedanken nervös.
  5. Detektiv ConanEpisode 178 ~ Kazuha findet Kugeln dieser Pistole.
  6. Detektiv ConanEpisode 177 ~ Die Fäden der Angelschnur ähneln den Fäden einer Spinne.
  7. Detektiv ConanEpisode 178 ~ Robert versucht wieder, die Spinnenkönigin in die Morde einzubeziehen.
  8. Detektiv ConanEpisode 179 ~ Während den Ermittlungen verrät sich Robert selbst.
  9. Detektiv ConanEpisode 179 ~ Robert weiß über die Drogengeschäfte Bescheid.
  10. Detektiv ConanEpisode 179 ~ Die Zwillinge überbringen die falsche Botschaft für Misa.
  11. Detektiv ConanEpisode 179 ~ Robert ist wie von Sinnen.