Makoto Tomonari

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Makoto Tomonari
Makoto Tomonari.png
In anderen Ländern
Japan Tomonari Makoto
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 25 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Familie Inspektor Tomonari(Vater)
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Anime Film 4
Synchronsprecher
Deutschland Michael Deffert
Japan Toshiyuki Morikawa
Clapperboard sigma.png Film-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur in der Filmreihe von Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Makoto Tomonari ist der einzige Sohn des verstorbenen Inspektor Tomonari.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Makoto machte die Polizei für den Tod seines Vaters veratwortlich, da sie während eines Einsatzes keinen Krankenwagen rufen wollte. Mitten in der Operation verstarb Inspektor Tomonari, da er einen schweren Herzinfarkt erlitt.

Gegenwart[Bearbeiten]

Makoto vertraut der Polizei nach dem Tod seines Vaters nicht mehr. Während die Morde an den Polizisten begangen werden, wird Makoto immer am Tatort gesichtet. Die Polizei glaubt, dass er hinter den Morden stecken könnte. Im Tropical Land versucht er als Bär verkleidet an Kogoro Mori heranzukommen, um mit ihm etwas zu besprechen, doch die Detective Boys glauben, dass er es auf die an Amnesie leidende Ran Mori abgesehen hat, da sie von einem Serienmörder verfolgt wird. Sie wird nämlich Zeugin beim Mordversuch an Miwako Sato und es besteht die Vermutung, dass sie das Gesicht des Serienmörders gesehen hat. Die Detective Boys schnappen ihn. Schnell wird der Polizei klar, dass nicht Makoto der gesuchte Mörder ist.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Makoto ist Linkshänder.
  • Er wurde von Dr. Kyosuke Kazato zu den Tatorten bestellt, da dieser ihm die Morde anhängen wollte.
  • Kazato wollte Makoto vor seiner Verhaftung erledigen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanFilm 4 ~ Alle Angaben stammen aus Film 4.