Kyozo Daita

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kyozo Daita
Kyozo Daita.jpg
In anderen Ländern
Japan 代田恭三, Daita Kyōzō
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 62 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 67: Kapitel 699
Im Anime Episode 578

Kyozo Daita wird von den Detective Boys als Passant angetroffen,[1] ehe ein Taschendieb seine Handtasche zu stehlen versucht.[2] Nach einem kurzen Gespräch mit der Detektivgruppe[3] halten diese Daita von seinem geplanten Selbstmord ab.[4]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Seine sieben Jahre alte Enkelin schenkte Daita vor einiger Zeit ein Brillenetui. Daita klebte ein Foto von ihr auf das Etui und bezeichnet es seither als seinen wertvollsten Schatz.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Daitas Tasche wird gestohlen

Während einer Unterhaltung mit den anderen Mitgliedern der Detective Boys wünscht sich Genta Kojima, dass der morgige Tag lieber nicht kommen sollte. Daraufhin wird er von Daita angesprochen, der ihm sagt, dass er so etwas nicht sagen solle. Der morgige Tag sei voller Hoffnungen, vor allem für Kinder wie die Detective Boys.[1] Die Gruppe vertieft sich in ein Gespräch, doch dann hat es ein Taschendieb auf Daitas Handtasche abgesehen. Conan Edogawa schafft es mithilfe seiner Powerkickboots, sie zurückzuholen. Hastig überprüft Daita den Inhalt der Tasche, um festzustellen, dass ihm nichts entwendet wurde.[2]

Daraufhin beschließt Daita, die Detective Boys zum Essen in einen Keksladen einzuladen. Er erzählt ihnen währenddessen, dass er morgen das Spiel Big Osaka gegen Tokyo Spirits ansehen wird. Er favorisiert dort die Spieler Hideo Akagi und Ryusuke Higo und besucht das Spiel vor allem, um die beiden Konkurrenten zu sehen.[3] Die beiden Fußballspieler können jedoch wegen einer Verletzung bzw. Sperre nicht am Spiel teilnehmen.[4] Als die morgen gesendete letzte Folge von Detektiv Samonji angesprochen wird und Conan erwähnt, dass er das Ende der Serie bereits aus der Buchreihe kenne, bittet Daita den Jungen darum, ihm das Ende zu verraten.[3]

Conan verhindert Daitas Suizid

Er verlässt die Detective Boys kurz darauf und begibt sich in die Beika Station. Dort möchte er Selbstmord begehen, indem er sich vor einen Zug werfen will. Er möchte es wie einen Unfall aussehen lassen, um Geld für die Operation seiner Enkelin zu erhalten. Die Detective Boys stellen ihn kurz zuvor allerdings zur Rede und retten den Mann so vor dem Tod. Wenig später schafft es Conan, der auch die entscheidenden Schlussfolgerungen zur Lösung des Falles gab, das Lotterielos wiederzufinden, mit dem Daita den Jackpot gewann, es allerdings wieder verlegte.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 67: Kapitel 699 ~ Daita erzählt den Detective Boys etwas auf seinem Leben.
  2. 2,0 2,1 2,2 Detektiv ConanBand 67: Kapitel 699 ~ Conan vereitelt einen Versuch, Daitas Handtasche zu stehlen, woraufhin dieser dessen Inhalt prüft.
  3. 3,0 3,1 3,2 Detektiv ConanBand 67: Kapitel 699 ~ Kyozo Daita lädt die Detective Boys in einen Keksladen ein.
  4. 4,0 4,1 4,2 Detektiv ConanBand 67: Kapitel 699 ~ Die Detective Boys halten Daita von seinem geplanten Selbstmord ab.