Kohei Shimoda

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kohei Shimoda
Episode 87-6.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 30 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Haido
Beruf Lehrer
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben (Stranguliert)
Mörder Akiko Yonehara
Debüt
Im Manga Band 14: Kapitel 139
Im Anime Episode 87
Synchronsprecher
Deutschland Peter Flechtner
Japan Ryuuji Mizuno

Kohei Shimoda war Lehrer an der Haido Grundschule und Klassenlehrer der 5A.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Kohei ließ mit seinem Einfluss Schüler und Schülerinnen an die Haido Grundschule aufnehmen, ohne dass diese eine Aufnahmeprüfung zu bestehen brauchten. Doch eine Schülerin kam dem auf die Spur, woraufhin Kohei diese erhängte und es wie einen Selbstmord aussehen ließ.

Gegenwart[Bearbeiten]

Kohei ist weiterhin als Lehrer an der Haido Grundschule tätig. Gemeinsam mit einigen Arbeitskollegen fährt er zu einem Skiausflug in die Berge. Auf der Piste begegnet er Ran, Sonoko und Conan und gibt sich als Skilehrer aus.[1] Alle fahren gemeinsam zur Berghütte, wo sie sich im Haus umsehen. Kohei reagiert bestürzt auf die Angriffe, die auf Sonoko und seiner Arbeitskollegin Akiko Yonehara begangen wurden. Auch nach dem zweiten Vorfall, bei der die Leiche von seinem Kollegen Sugiyama entdeckt wird, reagiert er panisch und schließt sich in seinem Zimmer ein.[2] Durch einen Trick schafft es Akiko in sein Zimmer und stranguliert auch ihn.[3]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Er versucht die ganze Zeit, seine Taten in der Vergangenheit abzustreiten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 87 ~ Er versucht sich an Ran und Sonoko ranzumachen.
  2. Detektiv ConanEpisode 87 ~ Aus Angst, dass er das nächste Opfer wird, schließt er sich ein.
  3. Detektiv ConanEpisode 88 ~ Akiko erzählt ihm, dass sie den Täter kennt.