Kapitel 945

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
944 SolarballonListe der Manga-Kapitel — 946 Das echte Paar
Ein böser alter Mann
Cover zu Kapitel 945
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 945
Manga-Band Band 89
Im Anime Episode 849 & 850
Japan
Japanischer Titel 意地悪なおじいさん
Titel in Rōmaji Ijiwaruna Ojīsan
Übersetzter Titel Gemeiner alter Mann
Veröffentlichung 6. Januar 2016
Shōnen Sunday #6-7/2016
Deutschland
Deutscher Titel Ein böser alter Mann
Veröffentlichung 6. Oktober 2016

Ein böser alter Mann ist das 945. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 89 zu finden.

Fall 273
Fall-Abschnitt 1 Band 89: Kapitel 945
Kapitel 945
Fall-Abschnitt 2 Band 89: Kapitel 946
Fall-Auflösung Band 89: Kapitel 947

Handlung[Bearbeiten]

Die Gruppe diskutiert über den Inhalt des Umschlags

Es ist Yumis freier Tag und sie traf sich mit Miwako zum Essen. Auf dem Heimweg unterhalten sie sich über einen Brief, den Yumi von ihrem (Ex-)Freund Shukichi Haneda vor einiger Zeit bekam. Dabei laufen sie an einer öffentlichen Leinwand vorbei, auf der ein Shôgi-Spiel mit Haneda übertragen wird. Miwako erkennt, dass dieser die sieben Titel im Shôgi gewinnen will, dann soll Yumi seinen Brief öffnen. Schnell stellt sich heraus, dass diese den Brief aber womöglich gar nicht mehr hat.

Yumi vermutet den Brief kürzlich mit einer Reihe alter Zeitungen entsorgt zu haben. Als die beiden Frauen die Müllstellen vor dem Apartmenthaus mit Yumis Wohnung prüfen, sind diese leer. In dem Moment kommen die Detective Boys an dem Gebäude vorbei und entdecken die beiden Polizistinnen. Miwako erzählt ihnen was geschehen ist und Conan merkt an, dass das Altpapier erst in der Woche drauf abgeholt wird. Vor Yumi Apartment finden sie daher den Stapel alter Zeitungen mit einer kleinen Notiz von der Hausverwaltung, jedoch ohne Brief.

Sie gehen daher zum Hausverwalter Toraroku Yatsuka. Dieser ist ein großer Shôgi Fan und nicht ganz so gut auf Yumi zu sprechen. Es stellt sich heraus, dass diese in einst wegen Taschendiebstahls verhaften lies. Nachdem er seine Strafe abgesessen hatte half sie ihm jedoch, den Job als Hausverwalter zu bekommen. Yumi spricht ihn auf den Brief an woraufhin der alte Mann ihr ein Foto auf seinem Handy zeigt, mit einem Heiratsregistereintrag[Anm. 1] Wo sich der echte Brief befindet, soll sie hingegen selbst ermitteln und damit beweisen, dass sie als Braut des Shôgimeisters würdig ist.

Den ersten Hinweis findet Conan. Auf dem Schreibtisch des alten Mannes steht ein Laptop. Geöffnet ist ein Anmeldebildschirm, der ein achtstelliges Passwort fordert. Sie vermuten weitere Hinweise in der Wohnung des Mannes, die das Passwort preisgeben. Einen möglichen weiteren Hinweis findet Genta, der einen Zettel mit merkwürdigen Symbolen drauf findet.

Weiter geht's in Kapitel 946!

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Antrag auf Eintragung der Heirat (婚姻届, konin todoke): um vor dem Gesetz als verheiratet zu gelten, muss das Paar einen entsprechenden Antrag bei der Stadtverwaltung einreichen. Es wird dann ein neues Familienregister für die Eheleute eingerichtet. Mehr zu diesem Thema in dem englischen Wikipediaeintrag.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Apartmenthaus, Yumi