Kapitel 924

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
923 Kleiner Shinichi, Teil 1Liste der Manga-Kapitel — 925 Die Geburtsstunde des Traumpaars?!
Kleiner Shinichi, Teil 2
Cover zu Kapitel 924
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 924
Manga-Band Band 87
Im Anime Episode 853 & 854
Japan
Japanischer Titel 新一BOY(後編)
Titel in Rōmaji Shinichi Bōi (Kōhen)
Übersetzter Titel Shinichi BOY (Teil 2)
Veröffentlichung 3. Juni 2015
Shōnen Sunday #27/2015
Deutschland
Deutscher Titel Kleiner Shinichi, Teil 2
Veröffentlichung 7. April 2016

Kleiner Shinichi, Teil 2 ist das 924. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 87 zu finden.

Fall 266
Fall-Abschnitt 1 Band 87: Kapitel 921
Kapitel 924
Fall-Abschnitt 2 Band 87: Kapitel 922
Fall-Abschnitt 3 Band 87: Kapitel 923
Fall-Auflösung Band 87: Kapitel 924

Handlung[Bearbeiten]

Yusaku im Gespräch mit Ronsuke Efune

Shinichi geht seit mehreren Tagen in die Kirschblütengruppe des Beika-Kindergarten. Er findet, dass ihr Kindergartenlehrer Efune sich Ran gegenüber merkwürdig verhält und erzählt eines Abends seinen Eltern von seinen Beobachtungen. Während Yukiko vermutet, Shinichi sei wegen Ran eifersüchtig, fragt Yusaku, ob Shinichi seinen Lehrer schon darauf angesprochen habe. Shinichi erzählt daraufhin von den Erklärungen, die der Lehrer für sein Verhalten angegeben hat. Abschließend fragt Yusaku, ob Ran beim Mittagschlaf immer am längsten schlafe. Shinichi bejaht und verlässt dann die Bibliothek der Kudos. Yusaku zeigt daraufhin seiner Frau eine Notiz zu einem seiner Fans. Es handelt sich um eine junge Frau aus Hokkaido, die ebenfalls den Nachnamen Efune trägt. Sie kommt ihm wieder in Erinnerung, da sie bei der Autogrammstunde eine Gewohnheit erwähnte, die für Menschen aus Hokkaido unüblich ist.

Am nächsten Tag verfolgt Yusaku die Kindergartengruppe unaffällig bei ihrem Ausflug zum Spielplatz. Dabei bemerkt er, dass er nicht der einzige Verfolger ist. Eine Person macht aus einem Van heraus Fotos von den Kindern. Am Spielplatz zeigt der Lehrer dann den Kindern seine Frau, die derzeit in dem Krankenhaus neben dem Spielplatz stationiert ist. Yusaku beboachtet das Zimmer ebenfalls und sieht dort schließlich die Person aus dem Van wieder, die der Frau die gemachten Aufnahmen zeigt.

Zwei weitere Tage später unterhalten sich die Lehrerinnen der anderen Gruppen während der Mittagszeit über einen dunklen Van, der schon seit einiger Zeit vor dem Kindergarten steht. Sie überlegen, die Polizei zu rufen, als Herr Efune anbietet, sich den Van anzuschauen. Ohne zu zögern öffnet er die Beifahrertür und ist überrascht, im Wagen nicht seinen Schwager sondern einen ihm unbekannten jungen Mann vorzufinden. Dieser stellt sich ihm als Yusaku Kudo vor und erklärt, dass die geplante Entführung der kleinen Ran aufgedeckt ist. Der Schwager des Lehrer sei bereits verhaftet und auf der Polizeiwache. Herr Efune gesteht und erläutert warum die beiden Männer Ran entführen wollten.

Yusaku erklärt, dass er auch das Motiv der beiden bereits kennt. Die Tochter des Kindergartenlehrers und seiner Frau sei vor einiger Zeit von zuhause weggelaufen. Da die Frau diesen Schock nicht überwinden kann, wollen sie mit Ran einen Neuanfang versuchen und das Mädchen als ihre Tochter aufziehen. Anschließend erzählt Yusaku auch, dass sie die echte Tochter ausfindig gemacht haben. Es handelt sich um die junge Frau aus Hokkaido, die zu Yusakus Autogrammstunde nach Tokio kam. Sie befinde sich, ebenso wie Frau Efune, auf der Polizeiwache. Der Lehrer solle sich daher jetzt ebenfalls der Polizei stellen, dann könne er beide Frauen treffen. Kogoro und Megure beobachten derweil (un)geduldig den Van. Am Folgetag verkünden die anderen Lehrerinnen den Kindern der Kirschblütengruppe, dass ihr Lehrer aus persönlichen Gründen gekündigt hat.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 925!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Beika-Kindergarten