Kapitel 921

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
920 SELFIEListe der Manga-Kapitel — 922 Kleine Ran, Teil 2
Kleine Ran, Teil 1
Cover zu Kapitel 921
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 921
Manga-Band Band 87
Im Anime Episode 853 & 854
Japan
Japanischer Titel 蘭GIRL(前編)
Titel in Rōmaji Ran Gāru (Zenpen)
Übersetzter Titel Ran GIRL (Teil 1)
Veröffentlichung 13. Mai 2015
Shōnen Sunday #24/2015
Deutschland
Deutscher Titel Kleine Ran, Teil 1
Veröffentlichung 7. April 2016

Kleine Ran, Teil 1 ist das 921. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 87 zu finden.

Fall 266
Fall-Abschnitt 1 Band 87: Kapitel 921
Kapitel 921
Fall-Abschnitt 2 Band 87: Kapitel 922
Fall-Abschnitt 3 Band 87: Kapitel 923
Fall-Auflösung Band 87: Kapitel 924

Handlung[Bearbeiten]

Ran versucht, den Anstecker nachzubasteln

Nach der Schule ist Conan mit Ran, Sonoko und Masumi unterwegs. Er führt die Mädchen zu einer von Kirschbäumen gesäumten Allee, bei deren Anblick Ran an ihr erstes Treffen mit Shinichi denken muss. Sie habe ihn damals gehasst, was ihm aber nie bewusst war.

Die Geschichte schwenkt in die Vergangenheit: Kurz bevor sich Kogoro auf den Weg zu seinem ersten Arbeitstag bei der tokioter Polizei macht, erzählt die 4-jährige Ran ihm von ihrer Namensplakette in Form einer Kirschblüte, die sie im Kindergarten bekommen hatte. Aus Versehen tritt Kogoro auf diesen Anstecker, sodass Eri einen neuen basteln muss.

Unterdessen befindet sich Yusaku in einer Autogrammstunde. Plötzlich wird er durch das Klingeln seines Handys unterbrochen und nimmt das Telefonat an. Yukiko meldet sich, dass sie derweil mit Shinichi auf dem Weg zum Kindergarten ist, sie aber seinen Anstecker nicht finden kann. Mit einem Griff in seine Jackentasche stellt Yusaku fest, dass er ihn hat mitgehen lassen.

Im Kindergarten sind alle von Rans neuem Anstecker begeistert, doch kommt es bei einer Auseinandersetzung dazu, dass der Stecker ein weiteres Mal zerstört wird. So versucht sie heimlich, selber einen weiteren Stecker zu basteln, als alle Mittagsschlaf halten. Da ihr dies nicht gelingt, fängt sie an zu weinen. Plötzlich steht Shinichi vor ihr und zieht Schlussfolgerungen aus ihrer Bastelei. Im nächten Moment geht die Tür auf und der Kindergärtner betritt in Begleitung einer wütenden Yukiko den Raum.

Da Ran noch immer weint, nennt Shinichi sie eine Heulsuse. Als sie sich darüber beschweren möchte, fällt ihr ein, dass sie seinen Namen noch gar nicht weiß. Auf ihre Frage hin stellt er sich ihr vor. Zudem möchte Ran nicht weiter als Heulsuse bezeichnet werden und bittet Shinichi darum, dies zu unterlassen.

Weiter geht's in Kapitel 922!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände