Kapitel 900

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
899 HängepartieListe der Manga-Kapitel — 901 Regelverstoß
Schach!
Cover zu Kapitel 900
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 900
Manga-Band Band 85
Im Anime Episode 785 & 786
Japan
Japanischer Titel 王手
Titel in Rōmaji Ōte
Übersetzter Titel Schachmatt
Veröffentlichung 25. Juni 2014
Shōnen Sunday #30/2014
Deutschland
Deutscher Titel Schach!
Veröffentlichung 1. Oktober 2015

Schach! ist das 900. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 85 zu finden.

Fall 260
Fall-Abschnitt 1 Band 85: Kapitel 899
Kapitel 900
Fall-Abschnitt 2 Band 85: Kapitel 900
Fall-Abschnitt 3 Band 85: Kapitel 901
Fall-Auflösung Band 85: Kapitel 902

Handlung[Bearbeiten]

Haneda zeigt Professor Agasa und den Detective Boys den Brief des Entführers, durch den er zum Schrein gelangt ist. Da sie nicht einmal mehr vier Stunden haben, um Yumi zu finden, begeben sie sich sofort zum Brunnen, wo sich der nächste Hinweis befinden soll.

Der Entführer spielt Shōgi

Währenddessen haben die anwesenden Reporter bei dem Spiel um den siebten Shōgi-Titel gehört, dass Haneda nach Tokio gefahren ist. Hanedas Gegner beschließt allerdings auf ihn zu warten.

Während Haneda und die Kinder versuchen, an den zahlreichen Besuchern des Tempelgeländes vorbeizukommen, berichtet Haneda, wie er Yumi kennenlernte. Vor zehn Jahren saß er in einer Bahn und schlief dabei ein. Als er aufwachte, war er an Yumis Schulter gelehnt. Beide stiegen an der nächsten Station aus und dabei hörte Haneda ein Telefonat von Yumi mit Sato. Sie berichtete ihr, dass sie einige Stationen zu viel gefahren sei und deswegen etwas später komme. Daraufhin sprach Haneda Yumi an, ob sie seinetwegen zu weit gefahren sei. Yumi antwortete darauf nur, dass er zu süß aussah, als er schlief. In der Zwischenzeit haben sie den Brunnen erreicht und Conan findet den Shōgi-Stein für „Lanze“ (kyōsha 香車), auf dem eine zusätzliche Nachricht geschrieben ist.

Zur gleichen Zeit befindet sich die bewusstlose Yumi neben dem Entführer, der Shōgi spielt und dabei an Haneda und an ein Ereignis vor zehn Jahren denkt.

Am Brunnen rätseln die Detective Boys und Haneda noch immer, was der Entführer mit seiner neuen Nachricht meinen könnte. Plötzlich erhält Conan einen Anruf von Sato, die fragt, ob er wüsste, wo sich Yumi befinde. Conan gibt an, dass sie ebenfalls nach ihr suchen. Yumi habe die Kinder von einem Münztelefon angerufen, nachdem sie zu viel getrunken hatte und an einem unbekannten Ort aufgewacht war. Er bittet Sato, ebenfalls unauffällig nach ihr zu suchen, mit dem Hintergedanken, dass der Entführer so nicht mitbekommt, dass nun auch die Polizei bei der Suche hilft. Nach dem Telefonat denken Conan und Haneda erneut über den Hinweis des Entführers nach. Als sie die Bedeutung von „Lanze“ auf den Gegenstand beziehen, erkennen sie, wo sie nun hinfahren müssen und Professor Agasa soll sofort seinen Wagen holen.

Weiter geht's in Kapitel 901!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Tempelgelände in Tokio
  • Tokiwa Hotel