Kapitel 864

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
863 Finstere AussichtenListe der Manga-Kapitel — 865 Dreifarbiger „Captain“
Sieg oder Niederlage
Cover zu Kapitel 864
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 864
Manga-Band Band 82
Im Anime Episode 746 & 747
Japan
Japanischer Titel 雌雄
Titel in Rōmaji Shiyū
Übersetzter Titel Jungen und Mädchen
Veröffentlichung 10. Juli 2013
Shōnen Sunday #32/2013
Deutschland
Deutscher Titel Sieg oder Niederlage
Veröffentlichung 15. Januar 2015

Sieg oder Niederlage ist das 864. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 82 zu finden.

Fall 249
Fall-Abschnitt 1 Band 82: Kapitel 862
Kapitel 864
Fall-Abschnitt 2 Band 82: Kapitel 863
Fall-Auflösung Band 82: Kapitel 864

Handlung[Bearbeiten]

Nachdem im Suzuki Museum das Licht ausgefallen ist, bemerkt Conan kleine Markierungen aus fluoreszierender Farbe an den Gasmasken der im Korridor wartenden Polizisten. Im nächsten Moment macht Ran sie auf mehrere Kugeln aufmerksam, die sich kurz darauf öffnen und Schlafgas verströmen. Derweil gelingt es Kaito Kid mittels der Markierung und seiner Kartenpistole den Polizisten ihre Gasmasken vom Gesicht zu schießen und sie so auszuschalten.

Makoto hat Kids Verkleidung durchschaut

Im Ausstellungsraum hört Makoto derweil Sonoko, die ihn bittet den Raum betreten zu dürfen. Makoto öffnet ihr die Tür und sie schildert ihm Kids Angriff auf die Polizisten. Außerdem berichtet sie, dass kurz zuvor eine Karte von Kid aufgetaucht ist, laut der dieser das Juwel bereits erbeutet hat. Makoto hält dies für unmöglich, da er es die ganze Zeit an einer Kette um seinen Hals getragen hat. Sie begeben sich daher wieder in den Ausstellungsraum, wo Sonoko das Juwel im durch das Dachfenster scheinenden Mondlicht betrachtet. Um sicher zu gehen, zündet Makoto die Kerze erneut an und bemerkt dass das Juwel eine andere Farbe hat. Sonoko nimmt die vermeintliche Fälschung und möchte sie der Polizei übergeben, doch Makoto hält sie fest, da er der Meinung ist, dass sie nicht die wahre Sonoko ist.

Nun schaltet sich auch Conan in die Unterhaltung ein und erläutert, dass der Green Emperor je nach Lichtquelle eine andere Farbe annimmt und daher nicht gestohlen wurde. Außerdem hat Sonoko, so schlussfolgert Conan weiter, Kid wegen ihrer Wette, dass es Makoto gelingt Kids Verkleidung als Sonoko zu durchschauen, diesem ihre Kleidung auf der Toilette übergeben. Als er den verkleideten Kaito Kid mit seinen Powerkickboots zu überwältigen versucht, kann dieser allerdings ausweichen und Conan trifft eine der Säulen im Raum, die zu seinem Entsetzen nachgibt. Makoto kann Conan zwar vor der einstürzenden Säule retten, doch Kid droht durch das Dachfenster zu entkommen. Daher bringt Makoto mit seinen Karatetechniken weitere Säulen zum Einstürzen, um so eine Wippe zu bauen, mit der es ihm gelingt, Kid auf das Dach des Museums zu folgen.

Dort fordert er Kid auf, ihm das Juwel und Sonokos Herz zurückzugeben, doch Kaito Kid erwidert Sonokos Herz zu keinem Zeitpunkt gestohlen zu haben. Im Gegenteil habe sie ihn gebeten, Makoto keine Verletzungen zuzufügen. Kid gesteht seine Wette verloren zu haben, wirft Makoto das Juwel zu und entkommt anschließend mit seinem Hängegleiter. Im Museum wird Makoto später von Jirokichi gelobt und auch Sonokos Mutter Tomoko scheint nun ihre Meinung über ihn geändert zu haben. Sonoko möchte noch wissen, wie es Makoto gelungen ist, Kids Verkleidung zu durchschauen. Doch entgegen ihrer Erwartung lag es nicht an ihrer Ausstrahlung, sondern daran, dass bei Kid im Gegensatz zu Sonoko, wie für Männer üblich, der Zeigefinger kürzer war als der Ringfinger.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 865!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Suzuki-Museum