Kapitel 863

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
862 Unüberwindliches HindernisListe der Manga-Kapitel — 864 Sieg oder Niederlage
Finstere Aussichten
Cover zu Kapitel 863
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 863
Manga-Band Band 82
Im Anime Episode 746 & 747
Japan
Japanischer Titel 暗転
Titel in Rōmaji Anten
Übersetzter Titel Blackout
Veröffentlichung 3. Juli 2013
Shōnen Sunday #31/2013
Deutschland
Deutscher Titel Finstere Aussichten
Veröffentlichung 15. Januar 2015

Finstere Aussichten ist das 863. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 82 zu finden.

Fall 249
Fall-Abschnitt 1 Band 82: Kapitel 862
Kapitel 863
Fall-Abschnitt 2 Band 82: Kapitel 863
Fall-Auflösung Band 82: Kapitel 864

Handlung[Bearbeiten]

Auf dem Weg zum Suzuki-Museum berichtet Sonoko Ran und Conan über ihre Begegnung mit Kaito Kid am Vortag. So bat er sie, ihrem Onkel auszurichten, dass er den Green Emperor, den er stehlen möchte, gegen ein anderes Kunstwerk aus Jirokichis Besitz tauschen möchte. Des Weiteren berichtet Sonoko den beiden, dass sich Makoto bereits bei dem Juwel im Museum befindet.

Sonoko wünscht Makoto viel Glück

Im Museum angekommen, finden sie Makoto in Mitten eines Ausstellungsraumes vor, wobei dieser das von Kid begehrte Juwel an einer Kette um den Hals trägt. Auch die Polizei unter Leitung von Kommissar Nakamori ist bereits vor Ort, der zusammen mit Jirokichi Suzuki ebenfalls den Raum betritt. Kurz darauf erscheinen auch Sonokos Eltern Tomoko und Shiro Suzuki. Da sich Kid in der Regel verkleidet, um einen Diebstahl begehen zu können, bittet Tomoko alle anderen durch regelmäßiges Kneifen ins Gesicht der anderen zu überprüfen, ob diese nicht Kid in Verkleidung sind. Um beweisen zu können, dass sie selbst nicht Kid in Verkleidung ist, hat sie für sich, Ran und Sonoko extra Kleider anfertigen lassen, die eine solche Form haben, dass Kid schwer ihre Rolle einnehmen kann.

Kurz darauf zeigt Sonoko den anderen einen Brief von Kaito Kid, den sie im Briefkasten gefunden hat. Conan bemerkt schnell, dass der Brief mit Zitronensaft geschrieben wurde und durch ein Feuerzeug können sie Kids Botschaft sichtbar machen.

„Lass uns anständig und fair kämpfen. Kaito Kid“

Kids Nachricht an Makoto

Tomoko bittet daraufhin Ran und Sonoko ihr zum Umziehen zu folgen, allerdings läuft Sonoko zunächst zu Makoto und wünscht diesem viel Erfolg. Makoto erinnert sich dadurch an seine Wette mit Tomoko, die ihm angeboten hatte, ihn als Sonokos Freund zu akzeptieren, falls er das Juwel beschützen kann.

Später erreichen 100 Briefe von Kid, die alle an Makoto adressiert sind, das Museum, allerdings enthalten alle den gleichen Inhalt. Da zugleich auch der von Kid angekündigte Zeitpunkt näher rückt, lässt die Polizei das Museum räumen und Makoto bittet zugleich alle anderen den Ausstellungsraum zu verlassen. Conan wartet daher gemeinsam mit den Polizisten im Flur vor dem Ausstellungsraum. Nachdem Sonoko zur Toilette gegangen ist, fällt ihm etwas auf, weshalb er sich die Briefe von Kid erneut anschaut. Dabei bemerkt er, dass die Tinte nicht auf Schwarzlicht reagiert, doch bereits im nächsten Moment geht das Licht aus. Sonoko schaut derweil auf ihre Uhr und entschuldigt sich in Gedanken bei Makoto.

Weiter geht's in Kapitel 864!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Suzuki-Museum