Kapitel 853

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
852 Shuichi Akais VerbleibListe der Manga-Kapitel — 854 Schlussfolgerungen in der Kneipe
Zwischenfall in der Kneipe
Cover zu Kapitel 853
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 853
Manga-Band Band 81
Im Anime Episode 738 & 739
Japan
Japanischer Titel 探偵はBARで事件に遭遇する
Titel in Rōmaji Tantei wa bā de jiken ni sōgū suru
Übersetzter Titel Ein Detektiv stößt in einer Bar auf einen Fall
Veröffentlichung 3. April 2013
Shōnen Sunday #18/2013
Deutschland
Deutscher Titel Zwischenfall in der Kneipe
Veröffentlichung 02. Oktober 2014

Zwischenfall in der Kneipe ist das 853. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 81 zu finden.

Fall 246
Fall-Abschnitt 1 Band 81: Kapitel 853
Kapitel 853
Fall-Abschnitt 2 Band 81: Kapitel 854
Fall-Auflösung Band 81: Kapitel 855

Handlung[Bearbeiten]

Die Belegschaft lässt die Korken knallen

Aufgrund seines aktuellen Auftrages befindet sich Kogoro in der Bar Blue Parrot. Bei seiner Auftraggeberin handelt es sich um die Bardame Yuzuki Fukui. Sehr zu Kogoros Entsetzten serviert diese ihm zunächst nur ein alkoholfreies Getränk, da sie nicht davon ausgeht dass er sonst seinen Auftrag erfüllen kann. Ihr Gespräch wird allerdings durch Conan unterbrochen, der von Ran geschickt wurde um Kogoro abzuholen, da diese nicht glaubt dass er in der Bar tatsächlich einen Auftrag ausführt.

Conan möchte nun von Frau Fukui erfahren warum sie Kogoro beauftragt hat. Sie erzählt den beiden, dass sie während ihrem Dienst in der Bar ein seltsames Geräusch hört, welches wie das Öffnen einer Champagnerflasche klingt. Des Weiteren ertönt darauf das Geräusch von einem zu Boden fallenden Gegenstand, doch beim Aufräumen hat sie nichts Entsprechendes gefunden, sondern den Geruch einer Yuzu-Frucht vernommen. Im weiteren erzählt sie den beiden, dass ihr die Geräusche zwei oder dreimal am Tag auffallen und vier Gästen, die sich zur Zeit auch in der Bar befinden, dann immer anwesend sind. Es handelt sich dabei um vier Angestellte einer Firma von denen Chikafumi Usuda, ein Abteilungsleiter in der Firma und Vorgesetzter der drei übrigen Angestellten, seinen Geburtstag feiert. Aus diesem Grund sieht er auch die Gegenstände, die seine drei Kollegen für ihn gekauft haben, einen Billardstock, Dartpfeile und ein signiertes Poster von Yoko Okino als Geschenk an, auch wenn dies nicht die eigentliche Absicht seiner Kollegen war, da jeder von ihnen jeweils viel Geld ausgegeben hat.

Während Conan Kogoro weiterhin drängt mit ihm nach Hause zu gehen, dieser aber lieber noch etwas mehr trinkt, haben die vier Angestellten ihr Billardspiel beendet und sind an ihren Tisch zurückgekehrt, wobei Herr Usuda, da er bereits stark betrunken ist, mit dem Kopf auf dem Tisch liegt. Als seine Kollegen eine weitere Champagnerflasche öffnen, spritz einiges auf den Tisch sowie die Geschenke, woraufhin sie drei Handtücher ordern. Während sie den Tisch anschließend abwischen fällt ihnen auf dass etwas Champagner auch auf den schlafenden Herr Usuda gespritzt ist und das dieser einen roten Fleck an seinem Nacken hat. Als Frau Kishiura ihn aufwecken möchte, fällt dieser zu Boden. Kogoro und Conan, die herbeigeeilt sind, stellen fest dass er bereits tot ist.

Weiter geht's in Kapitel 854!

Verschiedenes[Bearbeiten]

Das ursprüngliche Panel
  • Auf der letzten Seite trägt Kogoro fälschlicherweise ein helles Hemd mit dunkler Krawatte, auf den vorherigen Seiten trug er umgekehrt ein dunkles Hemd mit einer hellen Krawatte. Im später erschienenen Manga-Band wurde dieser Fehler dann korrigiert.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände