Kapitel 807

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
806 Ein schweres ErbeListe der Manga-Kapitel — 808 Verspätete Aufwartung
Der Beste
Cover zu Kapitel 807
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 807
Manga-Band Band 77
Im Anime Episode 681, 682 & 683
Japan
Japanischer Titel 最強の先輩
Titel in Rōmaji Saikyō no senpai
Übersetzter Titel Der stärkste Senior
Veröffentlichung 15. Februar 2012
Shōnen Sunday #11/2012
Deutschland
Deutscher Titel Der Beste
Veröffentlichung 17. Oktober 2013

Der Beste ist das 807. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 77 zu finden.

Fall 233
Fall-Abschnitt 1 Band 76: Kapitel 804
Kapitel 807
Fall-Abschnitt 2 Band 76: Kapitel 805
Fall-Abschnitt 3 Band 76: Kapitel 806
Fall-Abschnitt 4 Band 77: Kapitel 807
Fall-Auflösung Band 77: Kapitel 808

Handlung[Bearbeiten]

Inspektor Takagi wirft die Plane herunter

Inspektor Sato erstattet telefonisch dem Polizeihauptquartier Bericht, dass der Entführer Ryusaku Fuemoto sich selbst vergiftet hat und gestorben ist, bevor er mitteilen konnte, wo sich Inspektor Takagi aufhält. Außerdem meldet Sato, dass bei einer Durchsuchung von Fuemotos Wohnung außer Takagis Handy bisher keine weiteren Hinweise gefunden wurden. Aus einer E-Mail in der Inbox des Handys geht jedoch hervor, warum Takagi auf keiner Passagierliste des Flughafens zu finden war: Fuemoto gab ihm das Ticket eines angeblich verhinderten Freundes, dessen Name aber nicht ersichtlich wird.

Hauptkommissar Matsumoto beauftragt Sato weiterzusuchen und berät sich dann mit den Kommissaren Megure und Shiratori. Da auf und an dem Tablet PC keine Spuren zu finden sind, alle drei- oder höherstöckigen Baustellen bereits abgesucht wurden, bleibt nur die Krähe als Anhaltspunkt für Takagis Aufenthaltsort übrig. Die Detective Boys bieten ihre Hilfe an, da Kinder mehr Ahnung von Tieren hätten. Aufgrund einer grauen Befiederung auf dem Nacken des Vogels, kann Conan ihn als Dohle klassifizieren. Er wird jedoch in seinen Gedankengängen gestört, da Sato mit leeren Händen ins Polizeihauptquartier zurückkehrt und außerdem die Videoübertragung zeigt, dass Takagi es geschafft hat, seine Fußfesseln zu lösen.

Die Polizisten beobachten erstaunt, dass Takagi danach mit seinen Füßen eine Plane zu sich heranzieht und anschließend herunterfallen lässt. Warum er dies tut, wird nicht klar, jedoch wird durch diese Aktion eine Bombe unterhalb des Brettes enthüllt, auf dem Takagi liegt. Matsumoto befürchtet, dass diese zum Todeszeitpunkt von Natalie Kuruma explodieren wird, also in 18 Stunden, um 10 Uhr am nächsten Morgen. Währenddessen löst Takagi die Klebebänder, mit denen die Bombe am Brett festgeklebt ist, um sie nach unten fallen zu lassen. Da er aber ein Geräusch hört und annimmt, dass sich unten Personen aufhalten, legt er die Bombe auf dem Brett ab.

Conan erzählt Megure von der Identifikation der Dohle und empfiehlt ihm, die Suche auf Hokkaido zu beschränken, da sie nur dort in Japan verbreitet ist. Eine Lichtsäule[Anm. 1] am Horizont der Videoübertragung bestätigt diesen möglichen Aufenthaltsort. Matsumoto ist überzeugt und befiehlt die Suche auf Hokkaido zu intensivieren und dort die Polizei zu informieren. Megure und Sato fliegen außerdem auf dessen Befehl mit einem Helikopter dorthin.

Auf dem Weg nach Hause in Shiratoris Wagen denkt Conan über einige Ungereimtheiten nach. Die landesweite Suche in drei- oder höherstöckigen Baustellen hätte eigentlich zum Auffinden von Takagi führen müssen. Außerdem fragt er sich, was es mit dem Fallenlassen der Plane auf sich hat. Ein Blick in das sich spiegelnde Autofenster offenbart ihm die Lösung und er überprüft diese sofort anhand von Mitsuhikos Handyaufnahme der Videoübertragung.

Weiter geht's in Kapitel 808!

Verschiedenes[Bearbeiten]

Lichtsäule
  1. Eine Lichtsäule ist ein Lichteffekt in der Atmosphäre und entsteht durch eine Spiegelung des Sonnenlichts. [1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände