Kapitel 802

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
801 Jemand, der nie lachtListe der Manga-Kapitel — 803 Ende gut, alles gut...?
Schau nicht so verdrossen!
Cover zu Kapitel 802
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 802
Manga-Band Band 76
Im Anime Episode 675 & 676
Japan
Japanischer Titel そんな顔をするな
Titel in Rōmaji Sonna kao o suru na
Übersetzter Titel Mach nicht so ein Gesicht
Veröffentlichung 4. Januar 2012
Shōnen Sunday #5–6/2012
Deutschland
Deutscher Titel Schau nicht so verdrossen!
Veröffentlichung 9. August 2013

Schau nicht so verdrossen! ist das 802. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 76 zu finden.

Fall 232
Fall-Abschnitt 1 Band 76: Kapitel 801
Kapitel 802
Fall-Abschnitt 2 Band 76: Kapitel 802
Fall-Auflösung Band 76: Kapitel 803

Handlung[Bearbeiten]

Conan stellt fest, dass Sumika noch lebt

Es stellt sich heraus, dass Sumika Kanno noch am Leben ist, aber im Sterben liegt. Nachdem die Detective Boys ein paar Vorkehrungen getroffen haben, die ihre Überlebenschancen erhöhen, fragt Conan Takushi Kanno nach ihrer Blutgruppe und ob sie irgendwelche gesundheitlichen Probleme habe. Daraufhin gibt Takushi an, dass ihre Blutgruppe AB RH- sei. Conan und Agasa entgegnen, dass das Krankenhaus vermutlich kein Blut dieser Blutgruppe haben werde, da nur wenige Menschen diese Blutgruppe hätten. Takushi erklärt jedoch, dass er die gleiche Bluttgruppe wie seine Frau habe.

Im Krankenhaus berichtet Takushi Kanno seine Version der Geschichte: Seine Frau habe ihn aus Wut attackiert und er sich lediglich gewehrt. Zudem erklärt er den Detective Boys, dass ihre Ehe nicht immer schlecht war, sondern sich seine Frau mit der Zeit verändert habe. Daraufhin beginnt Ayumi zu weinen, da sie nicht will, dass Frau Kanno stirbt. Conan tröstet sie und sagt, dass sie nicht ein solches Gesicht machen solle. Durch diesen Ausdruck fühlt sich Ai an Subaru Okiya erinnert, der sie wiederum an Shuichi Akai erinnert. Er sagte einst zu ihr, dass sie nicht solch ein Gesicht machen solle, denn er würde Akemi Miyano auf Kosten seines Lebens beschützen.

Währenddessen merkt Ayumi, die kurz zuvor das Handy von Sumika fand, dass diese eine SMS erhalten hat. Sie will das Handy ihrem Mann geben, wird aber von Conan daran gehindert. Er nimmt es ihr ab und liest die neue Nachricht für Sumika, da er ein ungutes Gefühl besitzt. Aus der Nachricht geht hervor, dass Sumika Kanno offenbar doch schon gesundheitlich angeschlagen ist. Genta erzählt Conan, dass er auf dem Spülbecken in der Küche der Kannos ein Glas Wasser sah und schlussfolgert daraus, dass sie möglicherweise Medizin einnehmen wollte. Durch Ai wird Conan darauf aufmerksam, dass Ayumi den Streit des Ehepaars aufgezeichnet haben muss. Wenig später erhält Sumika noch eine Sprachnachricht auf ihr Handy, die sich Conan ebenfalls anhört.

Weiter geht's in Kapitel 803!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Ai erinnert sich erstmals an Shuichi Akai und dessen Beziehung zu seiner Schwester, wenngleich sie Akais wirklichen Namen nicht nennt.
  • Heutzutage wird grundsätzlich nur gruppengleiches Blut übertragen. Zusätzlich zu dem Blutgruppensystem gibt es noch die sogenannten Rhesusfaktoren als weitere Antikörper im Blut. Man unterscheidet zwischen Rhesus-positivem und Rhesus-negativem Blut. Transfusionen dürfen nur mit Rhesus-gleichartigem Blut durchgeführt werden.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Blutgruppen". deutsche Wikipedia, letzter Zugriff am 05. Januar 2012, 15:38 Uhr.