Kapitel 8

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.svg Dieser Artikel behandelt das achte Detektiv Conan-Kapitel. Für das achte Kapitel der Short Stories-Reihe siehe Kapitel 8 (Short Stories). Für das achte Kapitel der Kaito Kid-Reihe siehe Kapitel 8 (Kaito Kid).
7 Das blutbefleckte SternchenListe der Manga-Kapitel — 9 Ein tödliches Missverständnis
Jemand, der Ihnen ähnelt
Cover zu Kapitel 8
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 8
Manga-Band Band 1
Im Anime Episode 3
Japan
Japanischer Titel あなたに似た人
Titel in Rōmaji Anata ni nita hito
Übersetzter Titel Eine Person, die dir ähnlich sieht
Veröffentlichung 23. Februar 1994
Shōnen Sunday #12/1994
Deutschland
Deutscher Titel Jemand, der Ihnen ähnelt
Veröffentlichung 15. November 2001

Jemand, der Ihnen ähnelt ist das achte Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 1 zu finden.

Fall 3
Fall-Abschnitt 1 Band 1: Kapitel 6
Kapitel 8
Fall-Abschnitt 2 Band 1: Kapitel 7
Fall-Abschnitt 3 Band 1: Kapitel 8
Fall-Auflösung Band 1: Kapitel 9

Handlung[Bearbeiten]

Ran denkt an Shinichi, während sie Conan im Arm hält

Als Yuko Ikezawa am Tatort erscheint, erklärt sie, dass sie zum ersten Mal hier sei. Auch nach Kogoros Hinweis, dass der Wachmann eine ihr ähnlich sehende Person sah, die das Anwesen betrat, beteuert sie weiterhin ihre Unschuld. Als Yuko die Toilette des Anwesens aufsucht, bemerkt Conan eine Ähnlichkeit zwischen Yuko und Yoko Okino. Er will dies Kogoro und Megure mitteilen, stößt jedoch auf wenig Gehör. Derweil hat Ran Sehnsucht nach Shinichi und vermutet, während sie Conan in ihrem Armen eingeschlossen hält, dass der Oberschülerdetektiv den Fall schon lange gelöst hätte.

Als Yuko eine Freiheitsstatue als Feuerzeug verwendet, macht Conan sie darauf aufmerksam, dass man dies nicht wissen könne, wenn man das erste Mal in der Wohnung sei. Auch Kogoro und Megure werden so darauf aufmerksam und verdächtigen Yuko nun noch stärker als bisher. Daraufhin bestätigt sie, in der Wohnung gewesen zu sein, aber nur aus Notwehr gehandelt zu haben, als das Opfer sie angriff. In diesem Zusammenhang erklärt auch Yoko, eine tiefer greifende Verbindung zu Akiyoshi Fujie gehabt zu haben: Die beiden waren früher ein Paar. Durch eine Delle im Boden des Anwesens hat Conan jetzt das letzte Teil des Puzzles gefunden und kann es lösen.

Weiter geht's in Kapitel 9!

Verschiedenes[Bearbeiten]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände