Kapitel 782

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
781 EYEListe der Manga-Kapitel — 783 Crazy Diamond
Baumkuchen
Cover zu Kapitel 782
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 782
Manga-Band Band 74
Im Anime Episode 652, 653, 654 & 655
Japan
Japanischer Titel バームクーヘン
Titel in Rōmaji Bāmukūhen
Übersetzter Titel Baumkuchen
Veröffentlichung 29. Juni 2011
Shōnen Sunday #31/2011
Deutschland
Deutscher Titel Baumkuchen
Veröffentlichung 9. November 2012

Baumkuchen ist das 782. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 74 zu finden.

Fall 227
Fall-Abschnitt 1 Band 74: Kapitel 781
Kapitel 782
Fall-Abschnitt 2 Band 74: Kapitel 782
Fall-Abschnitt 3 Band 74: Kapitel 783
Fall-Abschnitt 4 Band 74: Kapitel 784
Fall-Abschnitt 5 Band 75: Kapitel 785
Fall-Auflösung Band 75: Kapitel 786

Handlung[Bearbeiten]

Kogoro erteilt Anweisungen

Da Serika zu ihrem Mann laufen will, erklärt Kogoro Mori, dass sich keiner ohne sein Einverständnis bewegen solle. Er wird jedoch von Masashige Shina darauf aufmerksam gemacht, dass sich sowohl Conan als auch Heiji bereits der Leiche genähert haben. Der Oberschüler erklärt, dass er bereits tot sei, an einer Vergiftung starb und Kazuha die Polizei rufen solle. Er kann es nicht fassen, dass jemand den Mut hatte, jemanden vor den Augen eines Detektivs zu töten.

Wenig später fassen Kommissar Megure und Inspektor Takagi alle Informationen zum Tathergang noch einmal zusammen und benennen das Opfer erneut. Conan weist die beiden Polizisten auf eine Kapsel in einem Becher Tee hin, die Gift enthalten könnte. Heiji vermutet, dass der Täter das Gift über den Kuchen gestreut haben könnte und die Kapsel dann im Tee auflösen wollte. Bei einer näheren Befragung aller Anwesenden stellt sich heraus, dass außer Serika Wakamatsu alle in der Lage gewesen sein könnten, Ikuro zu ermorden und die Kapsel dann in den Tee zu werfen.

Der Kommissar will den Tathergang simulieren lassen und schickt die Gruppe aus diesem Grund in den Nebenraum. Dort unterhält sich die Gruppe über geschäftliche Dinge, ehe Sakurako ein Tablett mit einigen Tassen voll Tee in den Raum hineinträgt. Sie bereitete diesen unter Aufsicht der Polizei zu, wird jedoch gleich von Conan bezüglich ihrer Beobachtungen beim Fund von Koheis Leiche befragt. Sie beschreibt, dass es sich beim Text neben der Leiche um ein „S“ sowie einige weitere Zeichen handelte, die jedoch von der Hand des Opfers verdeckt wurden. Gemeinsam mit Serika erläutern die beiden, wie sie die Leiche fanden und was sie danach unternahmen. Serika nahm die Todesbotschaft nicht wahr und Sakurako betont, dass diese verschwunden war, als die Polizei eintraf.

Takagi und Megure beordern Kogoro, Conan, Heiji, Ran und Kazuha unterdessen in den Nebenraum, um ihnen dort mitzuteilen, dass auf keinem der anderen Stücke Baumkuchen Gift gefunden wurde. Rans und Kazuhas Vermutung, dass Ikuros Stück ein wenig größer als das andere gwesen sein müsste, kann Takagi nicht bestätigen. Mithilfe eines weiteren Baumkuchens fanden sie heraus, dass alle acht Stücke des Kuchens exakt die gleiche Größe hatten.

Weiter geht's in Kapitel 783!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände