Kapitel 774

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
773 Freies Schussfeld!Liste der Manga-Kapitel — 775 Das Videoportal
Vertrackte Seiten
Cover zu Kapitel 774
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 774
Manga-Band Band 74
Im Anime Episode 648, 649 & 650
Japan
Japanischer Titel ページをめくれない本
Titel in Rōmaji Pēji o mekurenai hon
Übersetzter Titel Unaufgeschlagenes Buch
Veröffentlichung 27. April 2011
Shōnen Sunday #22–23/2011
Deutschland
Deutscher Titel Vertrackte Seiten
Veröffentlichung 9. November 2012

Vertrackte Seiten ist das 774. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 74 zu finden.

Fall 224
Fall-Abschnitt 1 Band 73: Kapitel 771
Kapitel 774
Fall-Abschnitt 2 Band 73: Kapitel 772
Fall-Abschnitt 3 Band 73: Kapitel 773
Fall-Auflösung Band 74: Kapitel 774

Handlung[Bearbeiten]

Masumi und Ran überwältigen den Geiselnehmer
Nachdem die Identität der "Ratte" enthüllt wurde, will der Geiselnehmer diese umbringen. Conan kann die Aktion aber noch verhindern, indem er ihm erklärt, dass keine der drei Verdächtigen für den Tod seiner Schwester verantwortlich ist. Er gibt eine kurze Zusammenfassung, ihres ersten Romans "Leichenzug für den Todesgott" und erklärt so warum sie sich umbrachte. Der Geiselnehmer reagiert geschockt auf Conans Aufklärung. Ran und Masumi nutzen den Moment der Unachtsamkeit und überwältigen ihn gemeinsam, woraufhin die Polizei den Raum stürmt und ihn verhaftet.

Auf Masumis Lob hin verrät Conan, dass er den Roman auch nicht gelesen und sich die ganze Geschichte selbst ausgedacht hat, um den Täter vor dem Geiselnehmer zu beschützen. Conan erklärt, wie der Mord in Wirklichkeit abgelaufen ist und auch die Mörderin wird abgeführt. Am nächsten Tag berichtet Ran, dass Shinichi sofort nach der Aufklärung wieder aufgelegt hat und sie nicht mehr mit ihm sprechen konnte, später aber eine SMS mit "Danke" bekommen hat.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 775!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände