Kapitel 744

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
743 Holmes’ SchülerListe der Manga-Kapitel — 745 Love = 0
Die Offenbarung
Cover zu Kapitel 744
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 744
Manga-Band Band 71
Im Anime Episode 616, 617, 618, 619, 620 & 621
Japan
Japanischer Titel 黙示録
Titel in Rōmaji Mokushi Roku
Übersetzter Titel Offenbarung
Veröffentlichung 18. August 2010
Shōnen Sunday #38/2010
Deutschland
Deutscher Titel Die Offenbarung
Veröffentlichung 4. November 2011

Die Offenbarung ist das 744. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 71 zu finden.

Fall 217
Fall-Abschnitt 1 Band 71: Kapitel 743
Kapitel 744
Fall-Abschnitt 2 Band 71: Kapitel 744
Fall-Abschnitt 3 Band 71: Kapitel 745
Fall-Abschnitt 4 Band 71: Kapitel 746
Fall-Abschnitt 5 Band 71: Kapitel 747
Fall-Abschnitt 6 Band 71: Kapitel 748
Fall-Abschnitt 7 Band 71: Kapitel 749
Fall-Abschnitt 8 Band 71: Kapitel 750
Fall-Abschnitt 9 Band 71: Kapitel 751
Fall-Auflösung Band 72: Kapitel 752

Handlung[Bearbeiten]

Minerva gewinnt das Spiel

Conan liest sich vor dem Sherlock Holmes-Museum gemeinsam mit Apollo Glass die Morddrohung durch. Sie werden jedoch von Ares Ashley unterbrochen, der Apollo zum Turnier seiner Schwester Minerva bringen möchte. Kurz darauf kommen Kogoro, Ran und Agasa zu Conan, sodass dieser ihnen während einer Fahrt in einem Taxi mit dem Ziel Scotland Yard von der Morddrohung und seinem Versprechen gegenüber Apollo, den Täter ausfindig zu machen, erzählt. Derweil gewinnt Minerva Glass im Wimbledon Center Court ein Tennisspiel gegen eine Konkurrentin. Im Publikum sitzen unter anderem Apollo und Ares, doch auch der Mann mit lockigem Haar, der Apollo die Morddrohung gab, sitzt grinsend zwischen den Zuschauern.

Conan informiert Ran, Kogoro und Agasa darüber, dass mehrere Personen in London laut Scotland Yard eine solche Morddrohung erhielten und neben dem Aussehen wenig über den Täter bekannt sei. Da der Mörder angab, mehrere Personen direkt vor Apollos Augen zu töten, trennt sich die Gruppe. Ran und Kogoro überprüfen Orte, an denen sich mehrere Menschen treffen würden, während Conan und Agasa das Rätsel zu lösen versuchen.

Einige Zeit später waren Ran und Kogoro bereits im englischen Museum, vor dem Buckingham Palace und auch im Hyde Park, doch war nirgendwo etwas Auffälliges zu entdecken. Ran denkt daran, dass Shinichi das Rätsel sicherlich lösen könnte, doch traut sie sich nicht, ihn anzurufen. Eine Frau spricht sie an und fragt, ob Ran Liebesprobleme habe. Sie bestätigt dies, woraufhin die Frau auf die Figur von Sherlock Holmes direkt neben ihnen verweist. Nachdem die Frau erkennt, dass es sich bei Ran um eine Japanerin handelt, bemerkt Ran wiederum, dass ihr Gegenüber Minerva Glass ist, die jedoch um Geheimhaltung ihres Aufenthalts vor Ort bittet und sich aus diesem Grund verkleidete.

Sekunden später läuft ihr Bruder Apollo zu ihr und berichtet, dass Holmes’ Schüler ihn immer noch nicht kontaktiert habe, woraufhin die beiden sich von Ran entfernen wollen. Diese möchte jedoch noch gerne von Minerva wissen, wie sie auf die Liebesprobleme schloss. Minerva antwortet mit den englischen Worten „Love is 0“.

Weiter geht's in Kapitel 745!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände