Kapitel 743

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
742 13 Jahre alte Gefühle rosten nicht?Liste der Manga-Kapitel — 744 Die Offenbarung
Holmes’ Schüler
Cover zu Kapitel 743
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 743
Manga-Band Band 71
Im Anime Episode 616, 617, 618, 619, 620 & 621
Japan
Japanischer Titel ホームズの弟子
Titel in Rōmaji Hōmuzu no deshi
Übersetzter Titel Die Schüler von Holmes
Veröffentlichung 4. August 2010
Shōnen Sunday #36–37/2010
Deutschland
Deutscher Titel Holmes’ Schüler
Veröffentlichung 4. November 2011

Holmes’ Schüler ist das 743. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 71 zu finden.

Fall 217
Fall-Abschnitt 1 Band 71: Kapitel 743
Kapitel 743
Fall-Abschnitt 2 Band 71: Kapitel 744
Fall-Abschnitt 3 Band 71: Kapitel 745
Fall-Abschnitt 4 Band 71: Kapitel 746
Fall-Abschnitt 5 Band 71: Kapitel 747
Fall-Abschnitt 6 Band 71: Kapitel 748
Fall-Abschnitt 7 Band 71: Kapitel 749
Fall-Abschnitt 8 Band 71: Kapitel 750
Fall-Abschnitt 9 Band 71: Kapitel 751
Fall-Auflösung Band 72: Kapitel 752

Handlung[Bearbeiten]

Ai erinnert Conan an seinen fehlenden Reisepass

Im Café Poirot streiten sich Ran und Kogoro Mori um die letzte Erdbeere des Früchtebechers. Als sie auf den Boden fällt, wird sie von einer Katze entdeckt, die mit ihr spielt. Prompt taucht Diana Kingston auf, die Besitzerin der Katze. Sie erfährt von Ran Kogoros Tätigkeit als Detektiv und möchte gerne mehr von ihm hören, muss aber in Kürze ihre Heimreise antreten. So lädt sie die Gruppe nach London ein. Da Ran und Kogoro das schnell gesprochene Englisch nicht auf Anhieb verstanden haben, beendet Conan die Konversation, indem er das Angebot annimmt.

Gemeinsam mit Hiroshi Agasa und Ai Haibara bespricht sich Conan wegen der Reise. So haben sowohl die Teitan-Grundschule als auch die Teitan-Oberschule beide vom 1. bis zum 4. Juli frei und das Hotel in London wird von Diana Kingston bezahlt. Als er ins Schwärmen verfällt, weist ihn Ai auf den nicht für das Ausland gültigen Pass hin.

Eine Woche später befinden sich Ran und Kogoro alleine im Flugzeug nach London. Sie reisen in der ersten Klasse, finden es aber traurig, dass Conan nicht mitfliegen konnte. Er wird laut ihrem Gespräch gemeinsam mit Professor Agasa im nächsten Flieger nachkommen. Kurz darauf sieht man die beiden jedoch im gleichen Flugzeug sitzen. Aufgrund des Gegenmittels gegen das Apoptoxin 4869, das Ai Conan für Hin- und Rückflug mitgab, reist Conan als Shinichi nach London. So treffen sie im Flughafen London-Heathrow wieder auf Ran und Kogoro.

Da sie erst am Abend mit Diana Kingston verabredet sind, können sie sich noch ein wenig die Stadt ansehen. Dabei besuchen sie zuerst das Sherlock Holmes-Museum. Ran möchte ihren Freund Shinichi überraschen und ruft ihn so über sein Handy an. Conan gelingt es unbemerkt, das Gespräch anzunehmen und beendet es dann wieder, woraufhin Ran wütend wird und in ihr Handy schreit.

Conan möchte das Museum gleich wieder verlassen, um noch den Souvenir-Shop nebenan zu besuchen. Dabei bemerkt er eine Diskussion zwischen dem Polizisten, der das Holmes Haus bewacht, und einem Jungen. Dieser möchte Holmes unbedingt treffen, da sonst jemand sterben würde. Da der Polizist ihm nicht zuhören will, rennt er davon, wird jedoch von Conan eingeholt. Er gibt sich als Holmes Schüler aus und beweist dies, indem er den Nachnamen des Jungen nennt. Diesen konnte er anhand verschiedener Indizien und zuvor gesagtem erkennen. Der Junge erklärt Conan, dass beim Anschauen eines Tennisspiels seiner Schwester, die aktuell die erste der Weltrangliste ist, ein Mann hinter ihm auftauchte und erklärte, dass jemand in London direkt vor den Augen des Jungen sterben würde. Zudem gab er dem Jungen einen Zettel, auf dem ein Text geschrieben steht.

Weiter geht's in Kapitel 744!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Trivia[Bearbeiten]

  • Auf dem Zettel, den Apollo von einem Mann bekam, befindet sich ein Rechtschreibfehler. Statt celebrate wurde fälschlicherweise cerebrate geschrieben.