Kapitel 732

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
731 RyomaListe der Manga-Kapitel — 733 Reinwaschung
Durchbruch
Cover zu Kapitel 732
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 732
Manga-Band Band 70
Im Anime Episode 627 & 628
Japan
Japanischer Titel 龍馬
Titel in Rōmaji Toppa
Übersetzter Titel Durchbruch
Veröffentlichung 21. April 2010
Shōnen Sunday #21/2010
Deutschland
Deutscher Titel Durchbruch
Veröffentlichung 8. September 2011

Durchbruch ist das 732. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 70 zu finden.

Fall 214
Fall-Abschnitt 1 Band 70: Kapitel 731
Kapitel 732
Fall-Abschnitt 2 Band 70: Kapitel 732
Fall-Auflösung Band 70: Kapitel 733

Handlung[Bearbeiten]

Kid sperrt Conan ein

Ein Reporter berichtet vor dem Suzuki-Museum, dass sich bereits eine Menge Menschen vor diesem befinden würden, nur um das morgige Auftreten von Kaito Kid verfolgen zu können. Er fragt sich zudem, was das Motiv für das Zurückbringen dreier Gegenstände sein könnte.

Im Museum erklärt Conan den anwesenden Personen, dass Kaito Kid die Zeit für sein Auftreten bei Einsetzen des Regens bekannt gab. Zudem würde es morgen weiterhin regnen, was die Spekulationen anregt. So vermutet Ginzo Nakamori, dass Kid das Dach sprengen könnte, was Jirokichi Suzuki nicht für möglich hält, da seine Leute das Museum tagtäglich auf Bomben oder ähnliche Gegenstände inspizieren. Sonoko denkt sich, dass er sich unter der Regenkleidung tragenden Masse in das Museum schleichen könnte. Nakamori ist sich nicht sicher, ob das Kids Beweggründe sein könnten, will aber dennoch das ganze Museum sperren lassen. In diesem Moment schalten sich jedoch Shishihiko Tarumi und Masanosuke Hanamura ein, die die Ausstellung auf jeden Fall öffentlich abhalten wollen. Sie bitten den Kommissar zudem darum, auf Ryomas Gürtel aufzupassen, da er Gerüchte hörte, wonach Kaito Kid die drei Gegenstände zurückbringen, im Gegenzug dazu aber etwas anderes mitnehmen wolle.

Als sich Conan und Jirokichi das Schreiben Kids noch einmal genauer ansehen, entdecken sie, dass Kid auch eine Pistole zurückgeben will. Wenn man nun Metalldetektoren an den Türen einbaut, kann man Kaito Kid leicht identifizieren. Nakamori entgegnet, dass dies von den Veranstaltern nicht genehmigt wurde, doch Conan weist zurück, dass man dies auch vor den Türen machen könne. Des Weiteren könnten auch Röntgen-Apparate Verwendung finden, um den Inhalt der Taschen zu durchleuchten.

Am kommenden Tag ähnelt das Museum einem Flughafen. Der Eingang ist nur durch einen der drei Metalldetektoren möglich. Die einzige Sicherheitslücke sind die Toiletten, wobei die Fenster jedoch mit Gittern verriegelt sind. Nachdem Sonoko Conan von einer Magierin namens Phantom Lady erzählte, begibt sich der kleine Junge auf die Toilette, um nach dieser Frau auf seinem Handy zu suchen. Kurz darauf sieht er eine Pistole über seiner Kabine. Sie wird von Kaito Kid gehalten, der sich Conan preigibt. Wenig später verschwindet er aber auch wieder, woraufhin Conan ihm folgen will. Vor seiner Kabine findet er jedoch nur Shishihiko Tarumi und Masanosuke Hanamura vor, die sich miteinander unterhalten. Draußen findet Conan auf Sonokos Arm den Schriftzug „Tetsu no Hitotsu“ vor. Daraufhin hat er Kaito Kids Trick erkannt.

Weiter geht's in Kapitel 733!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Suzuki-Museum