Kapitel 7

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.svg Dieser Artikel behandelt das siebte Detektiv Conan-Kapitel. Für das siebte Kapitel der Short Stories-Reihe siehe Kapitel 7 (Short Stories). Für das siebte Kapitel der Kaito Kid-Reihe siehe Kapitel 7 (Kaito Kid).
6 Vom kriminalistischen Dilettanten zum MeisterdetektivListe der Manga-Kapitel — 8 Jemand, der Ihnen ähnelt
Das blutbefleckte Sternchen
Cover zu Kapitel 7
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 7
Manga-Band Band 1
Im Anime Episode 3
Japan
Japanischer Titel 血ぬられたアイドル
Titel in Rōmaji Chi nurareta aidoru
Übersetzter Titel Das blutbefleckte Sternchen
Veröffentlichung 16. Februar 1994
Shōnen Sunday #11/1994
Deutschland
Deutscher Titel Das blutbefleckte Sternchen
Veröffentlichung 15. November 2001

Das blutbefleckte Sternchen ist das siebte Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 1 zu finden.

Fall 3
Fall-Abschnitt 1 Band 1: Kapitel 6
Kapitel 7
Fall-Abschnitt 2 Band 1: Kapitel 7
Fall-Abschnitt 3 Band 1: Kapitel 8
Fall-Auflösung Band 1: Kapitel 9

Handlung[Bearbeiten]

Durch auffällige Gesten macht sich Yamagishi verdächtig

Die Polizei erscheint in Form von Kommissar Megure am Tatort. Er erwähnt, dass Kogoro früher bei Kommissar Megure, Kommissar im ersten Dezernat der tokioter Polizei, angestellt war. Conan bemerkt, dass auf dem Boden vereinzelte Nässerückstände zu finden sind. Außerdem findet er es merkwürdig, dass in einem völlig verwüsteten Raum der Stuhl neben der Leiche noch steht. Auch die Temperatur scheint viel zu hoch zu sein.

Durch vorgetäuschtes Ausrutschen kann Eiichi Yamagishi geschickt einen Beweis aus der Hand des Opfers entfernen. Conan erkennt den Trick jedoch und stellt fest, dass es sich bei dem entfernten Beweis um ein Haar gehandelt haben muss. Kogoro verdächtigt Yamagishi, da er einen Zweitschlüssel besitzt und für ihn Yoko Okino aufgrund ihrer Schönheit niemals die Täterin sein könnte

Durch seine Suche findet Conan einen weiteren Hinweis unter dem Sofa des Apartments. Mit dem Stimmenverzerrer macht er Kogoro und Kommissar Megure auf den gefundenen Ohrring aufmerksam, der Yuko Ikezawa gehört. Sie wird sofort zum Tatort bestellt und gilt für Kogoro schon jetzt als Hauptverdächtige. Unterdessen hat Conan alle Puzzleteile zusammen und muss sie jetzt nur noch zusammensetzen.

Weiter geht's in Kapitel 8!

Verschiedenes[Bearbeiten]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände