Kapitel 690

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
689 Die Kirschblüten blühenListe der Manga-Kapitel — 691 Conan gegen die Detective Boys
Der Monsterschuppen
Cover zu Kapitel 690
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 690
Manga-Band Band 66
Im Anime Episode 571 & 572
Japan
Japanischer Titel もののけ倉
Titel in Rōmaji Mono Noke Kura
Übersetzter Titel Spuk im Lagerhaus
Veröffentlichung 6. Mai 2009
Shōnen Sunday #23/2009
Deutschland
Deutscher Titel Der Monsterschuppen
Veröffentlichung 6. April 2010

Der Monsterschuppen ist das 690. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 66 zu finden.

Fall 201
Fall-Abschnitt 1 Band 66: Kapitel 690
Kapitel 690
Fall-Abschnitt 2 Band 66: Kapitel 691
Fall-Auflösung Band 66: Kapitel 692

Handlung[Bearbeiten]

Mitsuhiko berichtet von einem Geisterhaus

Vor der Teitan-Grundschule unterhalten sich Sumiko Kobayashi und Ninzaburo Shiratori über einen Fall in einem Lagerhaus, der am Morgen in den Nachrichten kam. Die Lehrerin sagt dabei zu dem Kommissar, dass es hier nichts gebe, warum er hier sein sollte. Er erwidert, dass sie auf sich aufpassen solle und ihn jederzeit kontaktieren könne, wenn etwas passiere. Als die Detective Boys die beiden entdecken, wundern sie sich, warum Shiratori heute schon wieder hier ist. Ai erklärt ihnen, dass ihre Lehrerin Shiratoris Person der Erinnerung ist. Da sie zu laut sprechen und Sumiko Kobayashi dies mitbekommen könne, weist der Kommissar sie dazu an, ruhig zu bleiben.

Kobayashi und Shiratori zurücklassend erzählt Mitsuhiko den anderen Mitgliedern der Detective Boys von einem Fall in einem verlassenen Lagerhaus, in dem es angeblich spuken soll. Auch Fräulein Kobayashi schließt sich den Zuhörern an, nachdem Shiratori sie verließ, doch die Detective Boys lassen sie an der Schule zurück und begeben sich in den fünften Distrikt, in dem sich auch das Lagerhaus befindet. Zuvor begibt sich Conan jedoch noch in die im selben Distrikt liegende Detektei Mori, um eine Nachricht für Ran zu hinterlegen. Als Ayumi erwähnt, dass Conan den Fall sicher wieder lösen wird, mischt sich Ai ein. Sie sagt, dass sich alle zu sehr auf ihn verlassen würden und würde sich wünschen, dass auch die anderen Detective Boys mehr Selbstvertrauen haben würden.

Gemeinsam mit Conan begeben sich die fünf dann wieder weiter zum Lagerhaus. Dort empfängt sie ein Mann, der ihnen das Lagerhaus gerne zeigt. Bevor sie das Haus betreten, machen Ayumi, Genta und Mitsuhiko noch eine Menge Fotos, was Conan und Ai verwundert. Auch im Lagerhaus halten sie nicht an und machen weiterhin Fotos, während Conan beim Betreten des Gebäudes stolpert. Er entdeckt Fußspuren einer anderen Person, die direkt zu einem Abakus-Rechengerät an der Wand führen. Die Anordnung der Steine ist dabei laut Conan ein wenig ungewöhnlich.

Nach Verlassen des Gebäudes bitten Ayumi, Genta und Mitsuhiko den Mann darum, das Gebäude in der Dunkelheit ein weiteres Mal besuchen zu dürfen. Conan schlägt vor, bis zu diesem Zeitpunkt hier zu warten und klettert auf einen Baum, um von diesem aus durch ein Fenster in das Lagerhaus zu schauen. Überstürzt springt er wieder herunter und spricht zu den anderen, dass sie den Mann zurückholen sollen. Wieder im Lagerhaus wundert sich Conan, dass es nach wie vor leer ist, denn vom Fenster aus konnte er einen Schatzhaufen sehen.

Weiter geht's in Kapitel 691!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände