Kapitel 670

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
669 Sein Name war „Gari“Liste der Manga-Kapitel — 671 Eine Gemeinsamkeit
Ein Lied auf den Lippen
Cover zu Kapitel 670
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 670
Manga-Band Band 64
Im Anime Episode 534 & 535
Japan
Japanischer Titel 口笛の男
Titel in Rōmaji Kuchibue no Otoko
Übersetzter Titel Der pfeifende Mann
Veröffentlichung 29. Oktober 2008
Shōnen Sunday #48/2008
Deutschland
Deutscher Titel Ein Lied auf den Lippen
Veröffentlichung 9. November 2009

Ein Lied auf den Lippen ist das 670. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 64 zu finden.

Fall 195
Fall-Abschnitt 1 Band 64: Kapitel 670
Kapitel 670
Fall-Abschnitt 2 Band 64: Kapitel 671
Fall-Abschnitt 3 Band 64: Kapitel 672
Fall-Auflösung Band 64: Kapitel 673

Handlung[Bearbeiten]

Conan betritt Hiramunes Wohnung, als dieser nicht öffnet

In einer Rückblende meldet sich Kiyonaga Matsumoto per Telefon vom Hafen und berichtet, dass er den gesuchten Serienmörder gefunden habe. Plötzlich steigt der Mann aus seinem Auto und summt die Melodie des Titels „Let it be“ vor sich hin. Matsumoto bemerkt dies und bestätigt gegenüber seinem Gesprächspartner, dass es sich wirklich um den gesuchten Mann handele. Dieser bekommt seine Worte jedoch mit und attackiert ihn mit einem Schwert.

Matsumoto wacht im Polizeipräsidium durch Megures Worte auf. Die beiden wollen den Serienmörder fassen und unterhalten sich aus diesem Grund über den Tatverdächtigen Ryuhei Kusumoto. Dieser war jedoch zum Zeitpunkt einer der Morde nicht im Land und der Verdacht wird fallen gelassen. Den Ermittlern bleiben nur noch drei Tage bis die Verjährungsfrist des Serienmords abläuft. Es stellt sich heraus, dass der Serienmörder vor zwanzig Jahren zwei Menschen und vor fünfzehn Jahren einen weiteren getötet hat. Zudem war auch Hauptkommissar Morimura ein Opfer des Täters, woran Matsumoto Megure erneut erinnert. Matsumoto erinnert sich außerdem an die letzten Worte, die Morimura zu ihm gesagt hat, nämlich dass hinter dem Lied das der Mörder pfeift mehr steckt. Der jetzige Hauptkommissar hat jedoch nie herausgefunden, was sein Freund ihm damit sagen wollte.

Unterdessen stellen Miwako Sato und Wataru Takagi Ermittlungen über den Fall in einem Thermalbad an, in dem der Serienmörder auf Kusumoto gestoßen war. Takagi möchte mit Sato in ein neu eröffnetes Thermalbad gehen, diese stellt allerdings zur Bedingung, dass sie den Fall lösen bevor die Verjährungsfrist abläuft. Daraufhin treffen die Inspektoren auf die Detective Boys. Sie wollen den Kindern nichts über den Fall verraten, doch Conan kennt ein paar Informationen bereits aus dem Fernsehen und von Matsumoto. Da zwischen den ersten beiden Morden und dem dritten Mord fünf Jahre Zeitspanne liegen stellt Conan sich die Frage weshalb man davon ausgeht, dass das dritte Opfer Susumu Nabei ebenfalls Opfer des Serienmörders geworden ist, da er mit einer anderen Waffe ermordet wurde. Sato rutscht daraufhin heraus, dass alle einen eingeritzten Buchstaben auf dem Rücken hatte, Takagi ist daraufhin empört, da diese ihn zuvor zurechtgewiesen hat keine Informationen an die Kinder weiter zu geben. Da erscheint Doji Hiramune auf einem öffentlichen Fernseher und spricht über den Serienmörder. Er behauptet, dieser würde sich in seiner Wohnung verstecken bis die Verjährungsfrist abgelaufen ist und falls dieser das Gegenteil beweisen wolle, solle er ihn doch umbringen. Ayumi bemerkt daraufhin dass sie den Mann aus ihrem Wohnhaus kennt. Die Kinder wollten sowieso zu Ayumi und so erfreuen sie sich der Tatsache, dass sie vielleicht auf Hiramune treffen könnten.

Nachdem Ai und Ayumi einkaufen waren, berichten sie oben von einem Mann, der im Fahrstuhl „Let it be“ summte. Conan schlussfolgert sofort, dass es sich um den Serienmörder handeln könnte und begibt sich nach unten um herauszufinden wo Hiramunes Apartment liegt. Gleichzeitig informiert er die Polizei. Er vermutet, dass der Serienmörder Hiramunes Aufforderung nachgekommen sein könnte und begibt sich zu seiner Wohnung. Die Wohnungstür steht offen und er findet den Kriminalpsychologen ermordet vor. Auf seinem Rücken wurde ein „Z“ eingeritzt.

Weiter geht's in Kapitel 671!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Wohnung von Doji Hiramune
  • Wohnhaus der Familie Yoshida
  • Wohnung der Familie Yoshida