Kapitel 638

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
637 FunkenListe der Manga-Kapitel — 639 Botschaft
Papierflieger
Cover zu Kapitel 638
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 638
Manga-Band Band 61
Im Anime Episode 510 & 511
Japan
Japanischer Titel 紙飛行機
Titel in Rōmaji Kami hikōki
Übersetzter Titel Papierflieger
Veröffentlichung 30. Januar 2008
Shōnen Sunday #9/2008
Deutschland
Deutscher Titel Papierflieger
Veröffentlichung 14. April 2009

Papierflieger ist das 638. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 61 zu finden.

Fall 185
Fall-Abschnitt 1 Band 61: Kapitel 638
Kapitel 638
Fall-Abschnitt 2 Band 61: Kapitel 639
Fall-Auflösung Band 61: Kapitel 640

Handlung[Bearbeiten]

Ran will Okiya außer Gefecht setzen

Conan sitzt in der Schule und regt sich über die ganzen Verbrechen in der Welt auf. Wegen eines Brandstifters kommt er auf den Alkohol Bourbon. Als er über das neue Mitglied der Schwarzen Organisation nachdenkt, fliegt ihm ein Papierflieger von Genta an den Kopf. Conan bückt sich und findet Punkte auf dem Flieger vor. Er fragt natürlich, was es damit auf sich hat. Ai klärt ihn auf und sagt, dass gerade "Der Papierfliegerteufel" in der Stadt sein Unwesen treibt. Als die Detective Boys darüber reden, fällt Mitsuhiko ein, dass eine Folge von Kaori Shinmeis Samonji auf Nichiuri TV heute läuft. Da Conan sich das nicht entgehen lassen will, er selber die Sendung aber nicht anschauen kann, ruft er bei Kogoro an und fragt, ob Ran da ist und sie die Sendung für ihn aufnehmen kann. Kogoro erwidert aber, dass sie gerade in Shinichis Haus ist, um dort sauber zu machen. Entsetzt fällt Conan ein, dass dort zur Zeit ja Subaru Okiya wohnt.

Währenddessen sind Ran und Sonoko bei Shinichis Haus angelangt. Ihnen fällt im Inneren auf, dass kein Staub vorhanden ist und alles ordentlich ist. Ran kommt sofort der Gedanke, dass Shinichi wieder da ist. Sie läuft zum Badezimmer und öffnet die Tür. Dort findet sie Subaru vor, der sich gerade die Zähne putzt. Die Beiden halten ihn für einen Dieb und Ran kickt ihm ins Gesicht. Jedoch steckt er das weg. Kurz bevor sie die Polizei holen, klingelt Rans Handy und Conan klärt Ran über Okiya auf. Nachdem sie und Sonoko das gehört haben, entschuldigen sie sich bei Okiya und bieten ihm an, für ihn einkaufen zu gehen. Das nimmt dieser dankend an und sagt, dass er auch gerne etwas von "Welcome Burgers" hätte, wo die Beiden davor auch waren. Sie wundern sich natürlich, woher er das weiß. Er erklärt es ihnen.

Als Ran im Bad ist, fühlt sie sich durch Okiya an Shinichi erinnert. Sonoko schlägt Ran einen Detektivwettstreit von Okiya und Shinichi vor. So erzählt Sonoko Okiya alles über den Fall mit den Papierfliegern, während Ran Shinichi eine SMS schickt, in der sie den Fall erklärt. Nach kurzer Zeit kommen beide darauf, dass auf den Fliegern SOS steht.

Weiter geht's in Kapitel 639!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Der Laden "Welcome Burgers", bei dem Ran und Sonoko gegessen haben, erinnert an "McDonalds". Das W wurde nur umgedreht.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Schüler der Klasse 1B