Kapitel 63

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
62 Einladung auf die MondschatteninselListe der Manga-Kapitel — 64 Das Notenblatt
Der verfluchte Flügel
Cover zu Kapitel 63
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 63
Manga-Band Band 7
Im Anime Episode 11 & 12
Japan
Japanischer Titel ピアノの呪い
Titel in Rōmaji Piano no noroi
Übersetzter Titel Der Fluch des Flügels
Veröffentlichung 24. Mai 1995[1]
Shōnen Sunday #23/1995
Deutschland
Deutscher Titel Der verfluchte Flügel
Veröffentlichung 15. November 2002

Der verfluchte Flügel ist das 63. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 7 zu finden.

Fall 18
Fall-Abschnitt 1 Band 7: Kapitel 62
Kapitel 63
Fall-Abschnitt 2 Band 7: Kapitel 63
Fall-Abschnitt 3 Band 7: Kapitel 64
Fall-Abschnitt 4 Band 7: Kapitel 65
Fall-Abschnitt 5 Band 7: Kapitel 66
Fall-Auflösung Band 7: Kapitel 67

Handlung[Bearbeiten]

Kogoro entdeckt ein Notenblatt

Während Kogoro den Tatort um den ermordeten Herr Kawashima untersucht, versammeln sich auch die übrigen Gäste der Totenmesse im Flügelraum. Auf Kogoros Bitte hin untersucht Dr. Asai die Leiche. Conan erkennt unterdessen, dass in dem vermeintlichen Brief von Keiji Aso an Kogoro ein Mord angekündigt wurde. Herr Hirata ist sich derweil sicher, dass es sich um den Fluch von Keiji Aso handeln müsse, doch Kogoro verweist auf einen im Flügel versteckten Kassettenrekorder, der die Mondscheinsonate abspielt. Er geht daher von einem Mord aus und gibt sich den übrigen Personen als Detektiv zu erkennen, wobei er auf der Mondschatteninsel offenbar noch nicht sonderlich bekannt ist.

Bei der weiteren Untersuchung des Musikzimmers entdeckt Conan eine Wasserspur vom Flügel zu einer Ausgangstür, die direkt zum Meer führt. Da Dr. Asai auch von einem Tod durch Ertrinken ausgeht ist sich Conan sicher, dass Herr Kawashima vom Täter im Meer ertränkt wurde. Allerdings sind alle Fenster des Raumes und die Ausgangstür von innen verschlossen und Conan, Ran und Kogoro haben am Eingang des Gemeindehauses gewartet, weshalb der Täter nur einer der anwesenden Personen sein kann. Kogoro möchte daher wissen, wer neben Herr Kawashima noch den Raum verlassen hat, allerdings meldet sich nur Dr. Asai, woraufhin Herr Murasawa anmerkt, dass wohl niemand genau darauf geachtet habe.

Daraufhin beschuldigen sich Bürgermeister Kuroiwa und sein verbliebener Herausforderer Masato Shimizu gegenseitig von Herr Kawashimas Tod mehr zu profitieren, allerdings kommt laut Kogoro jeder Gast der Totenmesse in Frage. Conan wendet allerdings ein, dass aufgrund von Herr Kawashimas Statur die Tat nur Männern möglich sein sollte und es zudem nach einem Einzeltäter aussieht. Als Kogoro anschließend den Deckel über den Tasten des Flügels schließt kommt ein Notenblatt zum Vorschein, bei dessen Anblick Herr Nishimoto plötzlich aus dem Raum läuft. Im nächsten Moment trifft Ran mit dem Wachtmeister der Mondschatteninsel ein, doch da die weiteren Ermittlungen keine neuen Erkenntnisse liefern, lässt Kogoro die Gäste später gehen. Während sie selbst auf dem Weg zu ihrer Pension sind, erkennt Conan, dass in der Botschaft nicht nur ein einziger, sondern mehrere Morde angekündigt werden.

Weiter geht's in Kapitel 64!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. über auf en.gigazine.net/news/20090317_sunday_50th/; zuletzt abgerufen am 18. Juli 2015.