Kapitel 620

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
619 Eisuke unter VerdachtListe der Manga-Kapitel — 621 Eisukes Geständnis
Wo ist die Tatwaffe?
Cover zu Kapitel 620
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 620
Manga-Band Band 60
Im Anime Episode 507 & 508
Japan
Japanischer Titel 消えた鈍器
Titel in Rōmaji Kieta donki
Übersetzter Titel Die verschwundene Tatwaffe
Veröffentlichung 29. August 2007
Shōnen Sunday #39/2007
Deutschland
Deutscher Titel Wo ist die Tatwaffe?
Veröffentlichung 9. Februar 2009

Wo ist die Tatwaffe? ist das 620. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 60 zu finden.

Fall 179
Fall-Abschnitt 1 Band 59: Kapitel 619
Kapitel 620
Fall-Abschnitt 2 Band 60: Kapitel 620
Fall-Auflösung Band 60: Kapitel 621

Handlung[Bearbeiten]

Die Besucher der Karaoke-Bar

Die Polizei unter Leitung von Kommissar Megure ist inzwischen am Tatort eigetroffen. Wie die Ermittlungen ergeben, handelt es sich bei dem Opfer um Tatsumi Moniwa. Der Angestellte der Karaoke Box berichtet, dass dieser benachrichtigt werden wollte, wenn Ran, Sonoko, Conan und Eisuke die Karaoke Box verlassen und er deshalb zu dem Zimmer gegangen sei, da Herr Moniwa nicht auf das Telefon reagiert hat.

Conan hat unterdessen die Befürchtung, dass Eisuke der Täter sein könnte, falls es sich bei dem Opfer, wie von ihm vermutet, um einen FBI-Agenten handelt. Derweil befragt Inspektor Takagi den Angestellten, wie viele Personen die Karaoke Box nach Herrn Moniwas Eintreffen verlassen haben. Darauf erklärt ihm der Angestellte, dass niemand gegangen sei, allerdings einige weitere Gäste gekommen sind. Von diesen drei Gästen ist nur einer mit Begleitung erschienen und diese beiden sind auch der Grund für Eisukes Nervosität. Dieser hatte sich in der Tür vertan und Herrn Arimoto küssend mit einer anderen Person gesehen, die er für einen Mann gehalten hat. Es stellt sich aber heraus, dass es sich um Herr Arimotos Freundin handelt, die genau wie er Bodybuilding betreibt und daher öfters mit einem Mann verwechselt wird.

Um weitere Informationen zu erhalten, schauen sich alle die Bilder der Überwachungskamera an. Auf diesen ist allerdings nicht die Tür zum Zimmer des Opfers und zu den Toiletten zu sehen, sondern sie zeigen nur, welche Personen in die Richtung gegangen sind. Da noch keiner der Besucher ausgeschlossen werden kann, durchsucht die Polizei nun alle vier Zimmer.

Das erste Zimmer gehört Herrn Tamai, der angibt, sich nach einem erfolglosen Angelausflug ein wenig die Zeit vertreiben zu wollen. Das zweite Zimmer gehört Herrn Honma, der für einen Karaoke-Wettbewerb in seiner Firma üben möchte. Der dritte Raum war der, in dem sich Conan, Ran und Sonoko aufgehalten haben und im vierten schließlich Herr Arimoto und seine Freundin, die sich nach dem Training entspannen wollten.

Conan versucht unterdessen, Jodie zu erreichen, um herauszufinden ob das Opfer wirklich ein FBI-Agent war. In diesem Moment betritt Inspektor Chiba den Raum und berichtet von einer Entdeckung. Die Polizisten haben den Film aus der Kamera des Opfers entwickeln lassen und dabei zahlreiche Bilder gefunden, die Ran, Sonoko und Eisuke, im Besonderen aber Sonoko, zeigen. Durch eine Bemerkung von Herrn Arimoto gelingt es Conan, den Fall zu durchschauen.

Weiter geht's in Kapitel 621!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Karaoke Box