Kapitel 610

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
609 Der Fuß in der TürListe der Manga-Kapitel — 611 Die fliegende Leiche
Komische Geräusche
Cover zu Kapitel 610
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 610
Manga-Band Band 59
Im Anime Episode 505 & 506
Japan
Japanischer Titel
Titel in Rōmaji Oto
Übersetzter Titel Musik
Veröffentlichung 30. Mai 2007
Shōnen Sunday #26/2007
Deutschland
Deutscher Titel Komische Geräusche
Veröffentlichung 08. Dezember 2008

Komische Geräusche ist das 610. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 59 zu finden.

Fall 177
Fall-Abschnitt 1 Band 59: Kapitel 610
Kapitel 610
Fall-Abschnitt 2 Band 59: Kapitel 611
Fall-Auflösung Band 59: Kapitel 612

Handlung[Bearbeiten]

Ran und Kogoro entdecken Shiros Leiche

In einem Friseursaloon schneidet Minayo Hasaka einem ihrer Kunden, Shiro Nagasaku, die Haare. Sie unterhalten sich eine Weile, als Minayo plötzlich sagt, dass dies der letzte Tag sein wird, an dem sie ihm die Haare schneidet. Eine Weile später betritt Eri Kisaki den gleichen Friseursaloon. Sie lässt sich ebenfalls die Haare schneiden, dies macht sie allerdings erst, als der Saloon nachdem der letzte Kunde gegangen und das Geschäft eigentlich geschlossen sein müsste, da sie davor keine Zeit gehabt hat. Auch sie unterhalten sich eine Weile über diverse Dinge. Derweil sind Kogoro, Ran und Conan auf dem Weg zu diesem Friseur, um Eri für ein gemeinsames Abendessen abzuholen. Plötzlich ertönt ein lautes Geräusch und die drei halten an, um nachzusehen, was es war. Auf einem Müllplatz in der Nähe entdecken sie eine Leiche.

Im Friseurladen ist Eri gerade fertig geworden und will den Laden verlassen. Inzwischen ist auch die Polizei am Tatort angekommen und sie untersuchen die tote Person. Conan erzählt, dass er drei verdächtige Geräusche hörte, als er die Leiche fand. Auf einmal ist auch Eri vor Ort und betrachtet die Leiche genauer. Unter den Schaulustigen befindet sich auch Minayo, die dem Opfer vor kurzem noch die Haare schnitt. Als Conan plötzlich hinter ihr auftaucht und ihre Hand begutachtet, bekommt sie einen Schreck. Conan erkennt Spuren an ihrer Hand die auf einen Tätigkeit als Friseurin hinweisen und auch beim Opfer finden sich Spuren, dass es zuvor bei einem Friseur war. Sie kommen zu dem Schluss, das das Opfer, Shiro Nagasaku, von hinten beim Haareschneiden angefallen worden war.

Weiter geht's in Kapitel 611!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Hasaka Hair Salon