Kapitel 584

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
583 Der Verbleib des FotosListe der Manga-Kapitel — 585 Falsch verbunden?!
„Company"
Cover zu Kapitel 584
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 584
Manga-Band Band 56
Im Anime Episode 484 & 485
Japan
Japanischer Titel カンパニー
Titel in Rōmaji Kanpanī
Übersetzter Titel Company
Veröffentlichung 27. September 2006
Shōnen Sunday #43/2006
Deutschland
Deutscher Titel „Company"
Veröffentlichung 17. Juni 2008

„Company" ist das 584. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 56 zu finden.

Fall 169
Fall-Abschnitt 1 Band 56: Kapitel 582
Kapitel 584
Fall-Abschnitt 2 Band 56: Kapitel 583
Fall-Auflösung Band 56: Kapitel 584

Handlung[Bearbeiten]

Die Männerrunde in Schwarz

Sohei Nishigun kann Conan nicht wirklich glauben, dass der Einbrecher noch in seiner Wohnung sein soll. Er verlangt daher, dass der Junge den Täter holt. Als Gegenleistung verlangt Conan jedoch, dass er erst die Fotos sehen darf, ehe die Polizei benachrichtigt wird. Conan erklärt, dass die Schweißflecken in der Wohnung auf die Anwesenheit des Täters hindeuten. Da keine der Flecken bisher getrocknet sind, müsste es auch noch ein nasses Paar Hausschuhe geben. Daher muss der Täter diese noch tragen. Der Einbrecher konnte sich nur schnell verstecken, weil er durch die Sprechanlage sah, dass Sohei mit Gästen zurückgekehrt ist. Schließlich merkt Conan noch an, dass sich der Täter bereits am Telefon verraten hat.

Per Ausschlussverfahren erklärt Conan, dass nur Tago der Täter sein kann. Er riet seinem Freund Sohei am Telefon bis morgen das Modell fertigzustellen und erst dann die Wäsche zu sortieren. Dies sagte er, damit er bis zum morgigen Tag Zeit hat aus der Wohnung zu fliehen. Schnell zeigt sich, dass Tago sich tatsächlich in der Waschmaschine auf dem Balkon versteckt hat. Dieser beichtet, dass er nur ein Foto eines Modells löschen wollte, weil er dieses nicht selbst gebaut hat, aber vor kurzem damit geprahlt hat. Sohei wusste dies bereits und vergibt daher seinem Freund, sodass er nicht die Polizei benachrichtigt.

Kurz darauf erklärt Tago, dass er Eisukes Vater ebenfalls kannte. Als ihm einmal sein Kleingeld im Lokal runterfiel, hörte er Eisukes Vater sagen, dass es bald Zeit wäre abzutauchen. Daher nahm er an, dass er bei der Marine arbeiten würde. Conan ist schockiert über die Aussagen und will daher noch dringender das Foto des Mannes sehen. Schließlich kann Tago das Bild finden und zeigt es den Anwesenden. Sohei berichtet zudem noch, dass sein Großvater ihm immer erklärte, dass Eisukes Vater bei einer „Company" arbeite.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 585!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Sohei Nishigun (32) - Besitzer eines Geschäfts für Plastikmodelle
  • Tago
  • Nishiguns Wohnung
  • Waschmaschine