Kapitel 570

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
569 Der RackerListe der Manga-Kapitel — 571 Bei Tagesanbruch
Im Mondschein
Cover zu Kapitel 570
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 570
Manga-Band Band 55
Im Anime Episode 472 & 473
Japan
Japanischer Titel 月下
Titel in Rōmaji Gekka
Übersetzter Titel Unter dem Mond
Veröffentlichung 7. Juni 2006
Shōnen Sunday #27/2006
Deutschland
Deutscher Titel Im Mondschein
Veröffentlichung 17. April 2008

Im Mondschein ist das 570. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 55 zu finden.

Fall 165
Fall-Abschnitt 1 Band 55: Kapitel 570
Kapitel 570
Fall-Abschnitt 2 Band 55: Kapitel 571
Fall-Abschnitt 3 Band 55: Kapitel 572
Fall-Auflösung Band 55: Kapitel 573

Handlung[Bearbeiten]

Conan erinnert sich an eine Situation mit Ran

Die Detective Boys sind mit ihrer Klasse in der Schulbibliothek, in der Unterrichtsstunde "freies Lesen". Dort versucht Genta sich ein Buch aus dem Regal zu nehmen, was ihm nicht gelingt. Daher holt Frau Kobayashi ihm das Buch aus dem Regal und findet dahinter zufällig noch eine Geldbörse, in der sich ein Stück Papier befindet. Mitsuhiko will schauen was draufsteht, doch Conan weiß es bereits. Auf dem Zettel steht: "Danke. Ran Mori aus der 1A." Jetzt fängt Conan an, ein Abenteuer zu erzählen, dass Shinichi und Ran vor 10 Jahren hier erlebt haben.

Shinichi will nachts in die Schule, um der Gespenstergeschichte auf den Grund zu gehen, die besagt, dass ein Gespenst bei Vollmond in der Bibliothek umgeht. Ran begleitet ihn, weil sie nicht will, dass er allein geht. Erst will sie ihn davon abhalten, aber als sie merkt, dass er seine Meinung nicht ändert, begleitet sie ihn. Sie steigen in die Schule durch ein Fenster ein, dass Shinichi am Tag offen gelassen hat und gehen zur Bibliothek. Dort sehen sie den betrunkenen Wachmann, der sie aber nicht sieht. In der Bibliothek angekommen denken sie, sie wären allein, doch dann spricht jemand und sie sehen einen unbekannten Mann, der auf einem Regal sitzt und ein Buch liest. Der Mann behauptet, Shinichis jüngerer Bruder zu sein. Shinichi bittet Ran den Wachmann zu holen, doch die Tür lässt sich nicht öffnen. Der Unbekannte behauptet, die Tür mit einem Bann belegt zu haben und will Shinichi herausfordern.

Shinichi soll den Schatz in einer Geldbörse finden, die der Unbekannte vorzeigt. Wenn er ihn findet, gehört der Schatz Shinichi und der Unbekannte erzählt ihm, wer er ist. Wenn er die Herausforderung annimmt, dürfen er und Ran gehen. Auch erwähnt der Unbekannte, dass er die Farbe Rot sehr gern mag. Shinichi nimmt die Herausforderung an und der Unbekannte wirft die Geldbörse hoch und ein Messer dadurch, so dass die Geldbörse mit dem Messer in der Wand steckenbleibt. Anschließend verschwindet er. Darauf nimmt Shinichi die Geldbörse von der Wand und holt einen Zettel daraus hervor, auf dem "Besänftige Hydes Zorn" steht.

Weiter geht's in Kapitel 571!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände