Kapitel 564

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
563 Wettstreit der Super-JungdetektiveListe der Manga-Kapitel — 565 Die Meisterleistung der Meisterdetektive
Die Nachstellung des verriegelten Raums
Cover zu Kapitel 564
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 564
Manga-Band Band 54
Im Anime Episode 479
Japan
Japanischer Titel 密室証明
Titel in Rōmaji Misshitsu shōmei
Übersetzter Titel Demonstration des verschlossenen Raumes
Veröffentlichung 19. April 2006
Shōnen Sunday #20/2006
Deutschland
Deutscher Titel Die Nachstellung des verriegelten Raums
Veröffentlichung 12. Februar 2008

Die Nachstellung des verriegelten Raums ist das 564. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 54 zu finden.

Fall 163
Fall-Abschnitt 1 Band 54: Kapitel 562
Kapitel 564
Fall-Abschnitt 2 Band 54: Kapitel 563
Fall-Abschnitt 3 Band 54: Kapitel 564
Fall-Abschnitt 4 Band 55: Kapitel 565
Fall-Auflösung Band 55: Kapitel 566

Handlung[Bearbeiten]

Ran vermutet, dass Shinichi auch auf der Insel ist

Junya prahlt damit, dass er das Rästel bereits durchschaut hätte und Renzo Koya sagt, dass er er die Lösung auf einen Zettel aufschreiben müsse und ihm diesen geben müsse. Er weist zudem daraufhin, dass er den Trick nicht verraten darf. Dabei meint Junya, dass Heiji nicht sehr schlau sei und Saguru erklärt, dass er einfach die Tür eingetreten hat und somit eventuelle Beweise vernichtet hat, um zu Hiro Tsuchio zu gelangen. Auch Conan schließt sich dieser Meinung an, nur Natsuki sagt, dass sie es gut findet, dass Heiji Leidenschaft zeigt. Danach zieht sich Junya auf sein Zimmer zurück und der Rest geht zum Abendessen.

Auf dem Festland versuchen Kazuha und Ran währenddessen, Conan und Heiji zu erreichen, diese haben jedoch keinen Empfang. Als Ran bei Shinichi anruft, hat auch dessen Handy keinen Empfang und Ran bekommt den Verdacht, dass er ebenfalls auf der Insel ist. Auf der Insel sind die Detektive am Essen und Saguru fragt den Regisseur, warum im ganzen Haus Lavendel steht und Herr Koya sagt, dass es die Aufgabe eines Detektiven sei, das herauszufinden und Natsuki sagt, dass sie das an den Mordfall im Lavendelhaus erinnere. Als Heiji und Conan Saguru berichten, dass dabei die Frau des Hauses ermordet wurde und der Täter sich vor seiner Verhaftung umgebracht hat, steht Hiroo Tsuchio plötzlich auf und sagt, dass er seine Zigaretten holen müsse.

Als er wiederkommt, ist Junya über zwei Stunden immer noch nicht zurückgekommen und sie machen sich langsam Sorgen. Heiji, Conan und Saguru gehen zum Fenster seines Zimmers und sehen ihn neben dem Fenster sitzen. Plötzlich bemerken sie, dass er blutüberströmt ist. Saguru will die Tür eintreten gehen, doch Heiji hievt sich auf das Fensterbrett und zerbricht das Fenster. Anschließend überprüft er Junyas Puls und stellt fest, dass er wirklich tot ist.

Weiter geht's in Kapitel 565!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Hafen
  • einsame Insel