Kapitel 558

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
557 Der unerklärliche AbsturzListe der Manga-Kapitel — 559 Das menschenverschlingende Zimmer
Der Schicksalhafte Winterberg
Cover zu Kapitel 558
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 558
Manga-Band Band 54
Im Anime Episode 466 & 467
Japan
Japanischer Titel 破局の雪山
Titel in Rōmaji Hakyoku no yukiyama
Übersetzter Titel Die Katastrophe in den Schnee befallenen Bergen
Veröffentlichung 1. März 2006
Shōnen Sunday #13/2006
Deutschland
Deutscher Titel Der Schicksalhafte Winterberg
Veröffentlichung 12. Februar 2008

Der Schicksalhafte Winterberg ist das 558. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 54 zu finden.

Fall 161
Fall-Abschnitt 1 Band 54: Kapitel 556
Kapitel 558
Fall-Abschnitt 2 Band 54: Kapitel 557
Fall-Auflösung Band 54: Kapitel 558

Handlung[Bearbeiten]

Agasa sagt, dass es Mord war

Als Inspektor Yamamura im Präsidium Bescheid gibt, dass es sich bei dem Fall um einen Unfall handelt, kommt Professor Agasa hinzu und erläutert ihm, dass es doch kein Unfall war. Daraufhin lässt er die drei Studenten noch einmal zusammentrommeln und trift sich mit ihnen bei ihrer Schneefigur. Als Conan mit der Stimme des Professors mit der Aufklärung beginnen will, schreit Yamamura ihn an und Conan nakotisiert ihn. Nun mit der Stimme des Inspektors beginnt er die Aufklärung des Falls.

Zuerst erklärt Conan, das der Täter Sakuko in eine Schneekugel gelegt hat und dann den Abhang heruntergerollt hat, als einer der Studenten dann meint, dass die Kugel viel zu instabil gewesen wäre. Daraufhin erklärt Yamamura alias Conan ihnen, dass die Kugel durch Salz gefroren ist und dadurch stabil genug um sie die Klippe herunterzurollen. Als er dann erklärt, dass die Kugel, die für den Rumpf der Schneefigur diente groß genug gewesen wäre und Sakuko hineinzulegen sagt er, dass der Rumpf ausgetauscht wurde und das einzig Kazuya Itabashi die Gelegenheit dazu gehabt hat.

Conan erklärt, dass für den neuen Rumpf der Kopf des Schneemanns von den Kindern benutz wurde, dies beweist er indem er das Detektiv-Abzeichen anfunkt, dass die Kinder vorher in den Kopf des Schneemanns getan haben um später Sakuko damit zu erschrecken. Kazuya gesteht die Tat und erklärt, dass er sie getötet hat, weil sie an Asakas Verletzung Schuld war. Sakuko hatte versucht sie aus dem Weg zu räumen um Tanji für sich zu haben.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 559!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Pension