Kapitel 538

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
537 Die geplatzte HochzeitListe der Manga-Kapitel — 539 Umgedrehte Mystery
Ein Zimmer steht auf dem Kopf
Cover zu Kapitel 538
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 538
Manga-Band Band 52
Im Anime Episode 454 & 455
Japan
Japanischer Titel 常識はずれの部屋
Titel in Rōmaji Jōshiki hazure no heya
Übersetzter Titel Ein nicht durchschnittlicher Raum
Veröffentlichung 14. September 2005
Shōnen Sunday #42/2005
Deutschland
Deutscher Titel Ein Zimmer steht auf dem Kopf
Veröffentlichung 10. Oktober 2007

Ein Zimmer steht auf dem Kopf ist das 538. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 52 zu finden.

Fall 155
Fall-Abschnitt 1 Band 52: Kapitel 538
Kapitel 538
Fall-Abschnitt 2 Band 52: Kapitel 539
Fall-Auflösung Band 52: Kapitel 540

Handlung[Bearbeiten]

Die Detective Boys spielen Baseball

Im Hotel New Baker wird Toshihisa Manda von einem Redakteur dazu gedrängt, seinen Roman innerhalb von zwei Stunden fertigzustellen. Nachdem der Redakteur die Katze des Romanautos gesehen hat, verabschiedet er sich von ihm und will bei den Aufzügen warten. Als dieser verschwunden ist, verkleidet sich Herr Manda als Hotelpage und verlässt mit einem rollenden Wagen das Hotel. Zur selben Zeit spielen die Detective Boys in einem Park Baseball, wobei Conan die Gewohnheit hat, den Ball wie ein Fußballspieler zu benutzen. Bald darauf fährt Herr Manda mit einem Fahrrad am Park vorbei und erreicht schließlich das Haus von Kohei Haramoto. Als er die Katze aus ihrer Transportbox gelassen hat, bittet Herr Manda Herr Haramoto, ihm das fertige Manuskript für den Redakteur zu geben.

Nachdem er dies getan hat, spricht Herr Haramoto ihn auf eine Empfehlung für die Redaktion an, die Herr Manda ihm versprochen hat. Dabei versichert Herr Haramoto nach seinem Debüt auch weiterhin Herr Mandas Ghostwriter zu sein, obwohl er seinen Schreibstil verändert hat und ein anderes Genre ausprobieren will. Daher bittet er Herr Manda, seinen ersten eigenen Roman zu lesen, damit Herr Haramoto sich bald neue Stücke für seine Sammlung kaufen kann. Während Herr Haramoto noch weiter von seiner eigenen Karriere redet, ergreift Herr Manda eine Vase und erschlägt ihn von hinten. Nach dem Mord dreht Herr Manda das Türschild um und will sich sofort zurück zum Hotel begeben, dabei hat er das Problem, dass er seine Katze nicht mehr finden kann und das sein Alibi gefährdet ist.

Zwei Stunden später klopft der Redakteur erneut an das Hotelzimmer und Herr Manda öffnet rechtzeitig die Tür. Er übergibt das fertige Manuskript und erklärt, dass seine Katze Nobel in der Transportbox schläft. Etwas später fahren die zwei zu Mandas Wohnung, die gegenüber von Herr Haramotos Wohnung ist. Er geht allein in seine Wohnung, um erneut in Haramotos Wohnung nach Nobel zu suchen. Er schafft es, die Katze zu finden, ehe er plötzlich lauten Lärm hört. Zurück in seiner eigenen Wohnung bemerkt er an der Haustür, dass die Detective Boys an der Haustür des Toten klopfen, da ihr Ball durch ein offenes Fenster geflogen ist. Obwohl niemand aufmacht, begeben sich die Kinder in die Wohnung und bemerken im Wohnzimmer, dass sämtliche Sammlerstücke auf dem Kopf stehen. Schließlich findet Conan Herr Haramoto tot in seinem Arbeitszimmer.

Weiter geht's in Kapitel 539!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände