Kapitel 524

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
523 Der Fisch-FallListe der Manga-Kapitel — 525 Muscheljagd
Drei Fische
Cover zu Kapitel 524
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 524
Manga-Band Band 51
Im Anime Episode 438
Japan
Japanischer Titel 3匹の魚
Titel in Rōmaji 3-Biki no sakana
Übersetzter Titel Drei Fische
Veröffentlichung 25. Mai 2005
Shōnen Sunday #26/2005
Deutschland
Deutscher Titel Drei Fische
Veröffentlichung 16. August 2007

Drei Fische ist das 524. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 51 zu finden.

Fall 149
Fall-Abschnitt 1 Band 51: Kapitel 523
Kapitel 524
Fall-Auflösung Band 51: Kapitel 524

Handlung[Bearbeiten]

Das Kind bekommt einen Hitzeschock

Kogoro, Ran und Azusa gehen noch einmal alle Hinweise durch, die sie bereits gesammelt haben. Als neue Erkenntnisse seitens der drei ausbleiben, lenkt Conan das Gespräch auf die drei Fische und behauptet, Mitsuru könnte unmöglich richtige Fische am Himmel beobachtet haben. Er meint, dass dieser sie wegen dem Knabenfest irgendwo gesehen haben könnte, woraufhin Ran, Kogoro und Azusa sofort auf die an diesem Tag aufgehängten Karpfenwimpel schließen. Da Mitsuru in seinen Nachrichten geschrieben hat, dass er erst einen Fisch, später aber drei gesehen hat, muss an seinem Aufenthaltsort erst Windstille geherrscht und dann ein Wind eingesetzt haben. Der einzige der drei Orte mit diesen Wetterverhältnissen ist Komaezaki.

Während es Mitsuru im aufgeheizten Wagen immer schlechter geht, mietet sich Kogoro ein Auto und rast mit den anderen dorthin. Er befürchtet, dass Mitsuru inzwischen an Überhitzung und Dehydration leiden könnte. Die von Ran alarmierte Polizei in Komaezaki sucht auch bereits nach dem Jungen, doch es gibt sehr viele Angelplätze in dem Ort. Azusa macht sich nun Vorwürfe, dass sie Kogoro nicht schon früher über Mitsuru informiert hat, doch Conan tröstet sie, sie solle sich keine Sorgen machen, da ja jetzt langsam die Sonne untergehen würde.

In Komaezaki angekommen, blickt Kogoro mit einem Fernglas von einem Aussichtspunkt aus auf die Stadt, kann aber sehr viele Karpfenwimpel ausmachen. Conan macht ihn dann auf einen umnetzten Golfübungsplatz aufmerksam. Da Mitsuru in seinen Nachrichten auch Fische im Netz erwähnte, muss sich der von ihm gesehene Karpfenwimpel dort in der Nähe befinden. Dank dieser Information kann Kogoro schnell den richtigen Ort ermitteln und die Gruppe begibt sich dorthin. Dort stehen auf einem Parkplatz aber viele Fahrzeuge und sie schwärmen aus, um das richtige zu finden. Hier hilft Conan erneut weiter und sie finden den erschöpften Jungen. Kurz nachdem Azusa diesen dazu gebracht hat, die Autotür zu entriegeln, taucht sein Vater auf, der wegen einer Schlägerei zweier anderer Angler bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert wurde und erst am Abend wieder aufgewacht ist. Herr Osabe bringt auch seine Frau mit, die vor dem Jungen verheimlicht hat, dass sie dort ihre Tuberkulose auskuriert hat.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 525!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände