Kapitel 522

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
521 Die Legende des silbernen GewandsListe der Manga-Kapitel — 523 Der Fisch-Fall
Rache im Schneesturm
Cover zu Kapitel 522
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 522
Manga-Band Band 51
Im Anime Episode 490
Japan
Japanischer Titel 吹雪の中の復讐
Titel in Rōmaji Fubuki no naka no fukushū
Übersetzter Titel Rache im Schneesturm
Veröffentlichung 11. Mai 2005
Shōnen Sunday #24/2005
Deutschland
Deutscher Titel Rache im Schneesturm
Veröffentlichung 16. August 2007

Rache im Schneesturm ist das 522. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 51 zu finden.

Fall 148
Fall-Abschnitt 1 Band 50: Kapitel 518
Kapitel 522
Fall-Abschnitt 2 Band 50: Kapitel 519
Fall-Abschnitt 3 Band 50: Kapitel 520
Fall-Abschnitt 4 Band 50: Kapitel 521
Fall-Auflösung Band 51: Kapitel 522

Handlung[Bearbeiten]

Shinichi und Heiji lösten einen Fall gleichzeitig ohne sich zu kennen

Der Kommissar spricht mit den Verdächtigen, während jemand an die Tür klopft und gleichzeitig sein Handy klingelt. Er bittet einen Kollegen den Anruf entgegenzunehmen, während er die Tür öffnet. Draußen stehen Kazuha und Heiji, der behauptet den Fall aufgeklärt zu haben, während Shinichi im Beisein von Ran am Telefon dasselbe kundtut.

Da Minowa nicht gut genug skilaufen konnte, doubelte ihn der Täter, während Minowa sich in einer größeren Version der Sporttasche versteckte und später sogar von dort aus unbemerkt Fragen seiner Fans beantwortete. Das Double ist der Stuntman Mimata, der Minowa auf dem Sessellift mit einem Schalldämpfer erschoss und dann hinunter sprang. Dann hat er sich noch ein Alibi konstruiert, indem er sich während des von ihm erzeugten Knalls mit jemandem unterhielt. Das Geheimnis der Skistöcke erklären die beiden Mittelschuldetektive so: Mimata stelle im Vorhinein eine Tasche voller Schnee mit steifgefrorenem Tragegriff unter die Bahn des Sessellifts und angelte sie nach dem Mord mit den Stöcken nach oben auf die Sesselbank.

Da nicht genug Zeit war, um die restlichen Beweise zu vernichten, trägt er unter seiner eigenen Skikluft noch die von Minowa. Mimata gesteht den Mord, den er aus Rache für Minowas Mord an Mizukami begangen hat. Der Regisseur Oyama hat schon lange den Verdacht gehegt, dass Minowa der damalige Täter war, weswegen er den neuen Film plante, um Minowa dazu zu bewegen zu gestehen.

Nachdem der Fall geklärt ist, erfahren Shinichi und Heiji, dass sie den Fall zeitgleich gelöst haben. Da jeder der beiden die Lösung des Falles aufgrund eines Tipps des Vaters herausbekommen hat, denken sie, sie hätten die Lorbeeren nicht verdient, und wollen dem anderen nicht begegnen. Doch sie können auf dem Rückweg ins Tal einen kurzen Blick aufeinander werfen.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 523!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände