Kapitel 520

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
519 Die Rache der SchneefeeListe der Manga-Kapitel — 521 Die Legende des silbernen Gewands
Der rätselhafte Lift
Cover zu Kapitel 520
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 520
Manga-Band Band 50
Im Anime Episode 490
Japan
Japanischer Titel 謎のリフト
Titel in Rōmaji Nazo no rifuto
Übersetzter Titel Der rätselhafte Lift
Veröffentlichung 20. April 2005
Shōnen Sunday #21/2005
Deutschland
Deutscher Titel Der rätselhafte Lift
Veröffentlichung 18. Juni 2007

Der rätselhafte Lift ist das 520. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 50 zu finden.

Fall 148
Fall-Abschnitt 1 Band 50: Kapitel 518
Kapitel 520
Fall-Abschnitt 2 Band 50: Kapitel 519
Fall-Abschnitt 3 Band 50: Kapitel 520
Fall-Abschnitt 4 Band 50: Kapitel 521
Fall-Auflösung Band 51: Kapitel 522

Handlung[Bearbeiten]

Shinichi entdeckt die Leiche

Shinichi lässt die Polizei rufen und den Lift stoppen. Somit hängen Heiji und Kazuha, sowie Shizuku und Mimata in ihren Sesselbänken fest. Außerdem sitzt der Detektiv Katashina in der Sesselbank hinter dem Opfer. Der ermittelnde Kommissar untersucht die Leiche und findet ein Einschussloch in Minowas rechter Schläfe, die Tatwaffe in der rechten Hand sowie eine große Tasche voller Schnee neben dem Opfer. Er stellt fest, dass es wie bei dem Fall von vor vier Jahren ist.

Da die Passagiere in den Sesseln feststecken, werden die Leiche und Beweise geborgen. Dabei stellt sich heraus, dass Minowa nicht sehr viel wiegt. Der Regisseur Oyama weiß zu berichten, dass Minowa nur in winterlichen Filmen und Serien mitspielt, um seine schmächtige Statur zu verbergen. Shinichi mischt sich in die Ermittlungen ein und teilt dem Kommissar mit, dass ihm drei Dinge merkwürdig vorkommen.

Derweil kommen Heiji und Kazuha im wieder eingeschalteten Sessellift an der oberen Station an. Heiji rennt sofort zur Leiche und lässt sich von dem ebenfalls oben angekommenen Detektiv die Lage berichten. Der ermittelnde Kommissar kommt hinzu und äußert, dass es sich um einen Selbstmord handele. Damit ist Heiji jedoch nicht einverstanden. Er wird von Kazuha unterbrochen, die nicht weiß, wie sie aus dem Sessellift aussteigen soll. Nachdem Heiji ihr gesagt hat, sie solle wieder nach unten fahren und dort aussteigen, berichtet ein Sessellift-Mitarbeiter von einer Frau, die vor kurzer Zeit auch nicht aussteigen konnte. Diese Frau ist Shizuku und Heiji stellt sie daraufhin zur Rede. Shizuku rechtfertigt sich, dass ihr Skilifte nicht liegen und ihr Verlobter ihr damals vor vier Jahren geholfen hatte. Als der Schuss zu hören war, redetet sie mit Mimata und bat ihn, unten bei ihr einzusteigen und wieder mit ihr hochzufahren. Mimata bestätigt diese Aussage. Er war zu dem Zeitpunkt mit den Skiern auf dem Weg nach unten, um nach dem restlichen Filmteam zu sehen.

Heiji fasst zusammen, dass Oyama, Katashina, Shizuku sowie Mimato zum Zeitpunkt der Tat ein freies Schussfeld auf das Opfer gehabt hatten. Außerdem sind ihm die verkehrt herum aufgesteckten Teller der Skistöcke, das Loch im Sitzrand der Sesselbank und der steinhart gefrorene Schnee in der Tasche aufgefallen. Heiji ist fassungslos, als er hört, dass ein anderer Mittelschüler schon zuvor dieselben drei Dinge bemerkt hat. Im Hintergrund nimmt Yukiko Kudo alles auf Video auf.

An der unteren Station fragt Shinichi die Skifahrer, ob diese Minowa beim Einsteigen in den Lift gefilmt haben. Frau Hattori zeigt ihm bereitwillig ihre Aufnahmen und erzählt Shinichi dabei, dass ihr Sohn auch ein Mittelschülerdetektiv ist. Diese Unterhaltung wird per Fernglas von der oberen Piste aus von Yukiko und Yusaku Kudo beobachtet. Yusaku gibt gegenüber seiner Frau zu, den Fall bereits gelöst zu haben, möchte aber seinen Sohn dabei beobachten. Auf Yukikos Bitte nach einem Tipp, erzählt er ihr, dass es noch eine zweite Legende um die Schneefee gibt.

Weiter geht's in Kapitel 521!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände