Kapitel 490

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
489 Das Haus des MagiersListe der Manga-Kapitel — 491 Das Sommerferien-Rätsel
Als Magier durchgefallen
Cover zu Kapitel 490
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 490
Manga-Band Band 47
Im Anime Episode 406 (Japan), 407 (Japan) & 408 (Japan)
Japan
Japanischer Titel 奇術師(マジシャン)失格
Titel in Rōmaji Kijutsushi (majishan) shikkaku
Übersetzter Titel Der durchgefallene Magier
Veröffentlichung 18. August 2004
Shōnen Sunday #38/2004
Deutschland
Deutscher Titel Als Magier durchgefallen
Veröffentlichung 8. Dezember 2006

Als Magier durchgefallen ist das 490. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 47 zu finden.

Fall 140
Fall-Abschnitt 1 Band 47: Kapitel 487
Kapitel 490
Fall-Abschnitt 2 Band 47: Kapitel 488
Fall-Abschnitt 3 Band 47: Kapitel 489
Fall-Auflösung Band 47: Kapitel 490

Handlung[Bearbeiten]

Heiji überführt Dogo

Heiji weiß nun, wer der Täter ist und möchte mithilfe von Inspektor Takagi und Inspektor Chiba dessen Trick nachstellen. Nachdem Kommissar Megure den Raum verlassen hat, erkennt Heiji, warum er Kazuha gegenüber gereizt war. Zehn Minuten später haben sich alle Personen an den Tatort begeben, als schließlich auch Heiji und Conan eintreffen. Megure zweifelt bisher an Heiji und glaubt weiterhin, dass ein Eindringling Frau Himemiya umgebracht hat, um das Notizbuch von Mr. Masakage zu stehlen. Auf dem Weg in das obere Stockwerk spricht Heiji Frau Masakage auf Angewohnheiten des seltsamen Besuchers an und kann erraten, dass er sich mit dem kleinen Finger die Sonnenbrille zurecht gerückt hat. Mithilfe eines Fotos erkennen auch die anderen, dass sich der Unbekannte ein Vorbild an Herrn Handa genommen hat, der ebenfalls Mütze, Schnauzbart und Sonnenbrille trägt. Frau Masakage hatte dies alles schon vorher erkannt, verheimlichte es aber, weil sie wusste, wer der Täter ist und wie er Tenko umgebracht hat.

Heiji enthüllt, dass Dogo Hoshikawa der Mörder von Tenko Himemiya ist und Frau Masakage ihren ehemaligen Schüler schützen wollte. Als sie im Gang ankommen, demonstriert Heiji den Tathergang und zeigt, wie Dogo den Mord beging, obwohl Kazuha sich an ihn klammerte. Nachdem Inspektor Chiba beim Stromausfall das Licht wieder angemacht hat, erkennen die anderen, dass direkt vor der Vase nun Conan steht. Ran und Kazuha glauben zunächst, dass Conan sich im Aktenraum versteckt hat, doch dieser wurde die ganze Zeit von Inspektor Takagi bewacht. Bei weiteren Demonstrationen ist Conan erneut verschwunden und klärt dann den Trick auf: Mr. Masakage entwarf sein Haus so, dass er mithilfe eines Spiegels in ein weiteres Zimmer reflektieren kann, dass genau wie der Gang aussieht. Dogo Hoshikawa musste lediglich die Tür öffnen und schließen, um die Leiche erscheinen zu lassen. Dieser Spiegel lässt sich mithilfe einer doppelten Tür verstecken, sodass die Anwesenden bei der Raumdurchsuchung beim ersten Mal nichts vom Spiegel sahen.

Dies erklärt auch, warum Ran und Kazuha einen unterschiedlichen Schatten an der Vase sahen, da es zwei unterschiedliche Orte waren. Mr. Masakage entwarf sein Haus so, um diesen Trick seinen Besuchern zu zeigen, wodurch auch Frau Masakage sofort den Trick durchschaute. Die Absicht, Tenko zu töten, entstand erst, als sie von ihrem neuen Trick erzählte, der eigentlich ein Trick von Mr. Masakage war. In einem Gespräch mit dem Opfer erfuhr Dogo, dass Tenko das Notizbuch des Meisters gestohlen hatte und er deswegen verschwand. Als Tatwaffe vermutet Heiji die Vase aus dem Spiegelgang, an dem er einige Blutrückstände gefunden hat. Er ist sich zudem sicher, dass die Polizei bei einer Leibesvisitation ebenfalls noch Blut auf Dogos Kleidung finden wird. Nachdem Dogo verhaftet wurde, lobt Kommissar Megure Heiji für seine Fallaufklärung und vergleicht ihn mit Shinichi. Daraufhin spricht Conan Heijis Gereiztheit vor Kazuha an. Dieser erklärt, dass er in Kazuha eine Untergebene sieht, das vergleichbar mit der Arbeitsbeziehung ihrer Väter ist. Am späten Abend erhält Conan als Shinichi eine E-Mail von Ran, in der sie ihn fragt, ob er sie auch als Untergebene sieht.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 491!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Spiegel