Kapitel 467

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
466 Sechs ZigarettenListe der Manga-Kapitel — 468 Sieben Zigaretten - drei Verdächtige
Sieben Zigaretten?!
Cover zu Kapitel 467
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 467
Manga-Band Band 45
Im Anime Episode 405 & 406
Japan
Japanischer Titel 星を見たかい
Titel in Rōmaji Hoshi o mita kai
Übersetzter Titel Hast du den Stern gesehen
Veröffentlichung 4. Februar 2004
Shōnen Sunday #10/2004
Deutschland
Deutscher Titel Sieben Zigaretten?!
Veröffentlichung 15. August 2006

Sieben Zigaretten?! ist das 467. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 45 zu finden.

Fall 135
Fall-Abschnitt 1 Band 45: Kapitel 466
Kapitel 467
Fall-Abschnitt 2 Band 45: Kapitel 467
Fall-Abschnitt 3 Band 45: Kapitel 468
Fall-Auflösung Band 46: Kapitel 469

Handlung[Bearbeiten]

Die Verdächtigen versuchen die Nachricht zu lösen

Conan kann die Zigaretten, bestehend aus vier langen und zwei kurzen, als Sterbenachricht erkennen, die das Opfer Asao Kono hinterließ. [Professor Agasa will sofort die Personen in der Pension benachrichtigen, doch Ai überzeugt ihn, erst die Polizei anzurufen, weil die vier Personen in der Pension als Tatverdächtige in Frage kommen. Conan geht davon aus, dass der Täter selbst das Einladungsschreiben erstellte, um die anderen Personen zu locken und weitere Taten zu planen. Gerade als Professor Agasa mitteilt, dass er mit seinem Handy kein Empfang kriege, erscheint plötzlich der Pensionsbetreiber Ryoji Amatsuchi, entdeckt ebenfalls die Leiche und läuft panisch davon.

Wenig später erreichen sie wieder die Pension und berichten von Asaos Leiche. Seine Ex-Freundin Etsuko geht von einer Verwechslung aus, bis sie den Detective Boys bestätigen muss, dass die Leiche wie Asao eine Plombe am Unterkiefer hat. Als sie die Polizei informieren wollen, müssen alle Anwesenden feststellen, dass das Telefon nicht mehr funktioniere, obwohl Herr Amatsuchi erst vor kurzem damit telefonierte. Zudem hat der noch unbekannte Täter ein Abreisen unmöglich gemacht, in dem er alle Autoreifen zerstach. Etsuko will den Tod von Asao weiterhin nicht wahr haben und begibt sich allein auf ihr Zimmer. Daher beschließen auch die anderen zunächst auf ihre Zimmer zurückzukehren. Am Abend versuchen Herr Mikami und Herr Futagawa auf ihren Zimmern die Sterbenachricht zu lösen. Auch Professor Agasa und die Kinder beschäftigen sich mit den Zigaretten, doch mit keiner Variante können sie aus den sechs Zigaretten die Namen der Verdächtigen legen. Lediglich die Bildung der Initialen ist mit den sechs Zigaretten möglich.

Zur selben Zeit schleicht sich Herr Futagawa in den Eingangsbereich der Pension und durchsucht das Gästebuch. Dabei wird er von Herr Amatsuchi beobachtet. Mithilfe der Initialen ist Conan der Ansicht dass Herr Futagawa der Täter sein könnte und will ihn befragen. In seinem Zimmer ist Herr Futagawa aber nicht auffindbar. Vom Fenster aus kann Ayumi Etsuko beobachten, die allein in den Wald geht. Kurz darauf stürmt Professor Agasa in das Zimmer und berichtet, dass auch alle anderen Verdächtigen verschwunden sind. Die sechs teilen sich in zwei Gruppen auf, um sowohl Etsuko, als auch die anderen zurückzuholen. Schnell müssen Conan, Ayumi und Mitsuhiko aber feststellen, dass sie Etsuko aus den Augen verloren haben, bis sie plötzlich ein lautes Geräusch hören. Ganz in der Nähe können sie den toten Herr Futagawa finden, der ebenfalls eine Sterbenachricht, bestehend aus sieben Zigaretten, hat.

Weiter geht's in Kapitel 468!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Pension Amatsuchi