Kapitel 421

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
420 Von allen Seiten umstellt!Liste der Manga-Kapitel — 422 Ins Netz gegangen!
Die lauernde Gefahr
Cover zu Kapitel 421
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 421
Manga-Band Band 41
Im Anime Episode 363 & 364
Japan
Japanischer Titel そこにある危機
Titel in Rōmaji Soko ni aru kiki
Übersetzter Titel Die dort lauernde Gefahr
Veröffentlichung 22. Januar 2003
Shōnen Sunday #08/2003
Deutschland
Deutscher Titel Die lauernde Gefahr
Veröffentlichung 05. Dezember 2005

Die lauernde Gefahr ist das 421. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 41 zu finden.

Fall 122
Fall-Abschnitt 1 Band 41: Kapitel 420
Kapitel 421
Fall-Abschnitt 2 Band 41: Kapitel 421
Fall-Auflösung Band 41: Kapitel 422

Handlung[Bearbeiten]

Jodie sieht Ai

Nachdem Conan und Herr Kureko in dessen Auto den erdrosselten Yukiya Banba vorgefunden haben, weist Conan Professor Agasa an zusammen mit Ai das Kaufhaus zu verlassen, da er befürchtet, dass ihre Verfolger vom Vortag sein Interview mit dem Fernsehteam gesehen haben könnten und sich nun auf dem Weg zu dem Kaufhaus befinden. Doch bevor Professor Agasa mit Ai aus der Tiefgarage fahren kann wird diese durch die von Herr Kureko alarmierte Polizei abgeriegelt. Derweil beschließt Jodie, die sich zusammen mit Ran und Sonoko ebenfalls im Kaufhaus befindet, den Tatort mal genauer anzusehen.

Dort leiten inzwischen Kommissar Megure und Inspektor Takagi die Ermittlungen. So kommt heraus, dass Herr Banba mit einer sehr dünnen Schnurr stranguliert wurde, und Conan berichtet den Polizisten nun über seine Begegnung mit den vier Mitgliedern des Porsche-Clubs, sowie das Herr Banba bei deren Ankunft wohl noch gelebt hat. Durch den Gerichtsmediziner kann der Todeszeitpunkt auf etwa 13 Uhr bestimmt werden, genau der Zeitpunkt als sie in der Tiefgarage angekommen waren, weshalb laut Kommissar Megure nur Herr Hotei, Herr Kureko und Frau Taiyama als Täter in Frage kommen können. Die anschließende Untersuchung von den Autos der drei Verdächtigen erbringt aber keinen Beweis für eine etwaige Täterschaft, weshalb Conan vorschlägt sich das Video der Überwachungskamera anzuschauen.

Kurz darauf ruft Professor Agasa Conan zu sich, da es Ai zunehmend schlechter geht. Conan möchte Inspektor Takagi um Hilfe bitten, wird aber im nächsten Moment von Ran, Sonoko und Jodie überrascht. Unter dem Vorwand, dass diese sich ebenfalls die Videos der Überwachungskamera anschauen sollten, lockt er sie von Ai weg, aber Jodie scheint diese offenbar aus einem anderen Zusammenhang zu kennen. Nachdem auch die Aufnahmen der Überwachungskamera keine neuen Erkenntnisse gebracht haben ist Conan sehr nervös, da er den Fall möglichst schnell aufklären möchte. Als er dann Fotos von den Innenräumen der Wagen der drei Verdächtigen sieht, durchschaut er den Trick des Täters. Unterdessen sieht man, wie Shuichi Akai in seinem Wagen vor dem Kaufhaus wartet.

Weiter geht's in Kapitel 422!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Toto-Kaufhaus