Kapitel 405

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
404 Ein nicht ganz privates DateListe der Manga-Kapitel — 406 Verhaftung gut, alles gut...?
Großfahndung aus eigennützigen Motiven
Cover zu Kapitel 405
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 405
Manga-Band Band 40
Im Anime Episode 389 & 390
Japan
Japanischer Titel 不純な大捜索
Titel in Rōmaji Fujun na dai sōsaku
Übersetzter Titel Eine unangebrachte Großfahndung
Veröffentlichung 11. September 2002
Shōnen Sunday #41/2002
Deutschland
Deutscher Titel Großfahndung aus eigennützigen Motiven
Veröffentlichung 15. Oktober 2005

Großfahndung aus eigennützigen Motiven ist das 405. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 40 zu finden.

Fall 117
Fall-Abschnitt 1 Band 40: Kapitel 404
Kapitel 405
Fall-Abschnitt 2 Band 40: Kapitel 405
Fall-Auflösung Band 40: Kapitel 406

Einleitung[Bearbeiten]

Die beiden Inspektoren Miwako Sato und Wataru Takagi verbringen einen gemeinsamen Tag im Tropical Land. Dort treffen sie auf die Detective Boys, die die beiden fortan begleiten. Nachdem sie das Fahrgeschäft "50.000 Meilen unter dem Meer" besucht hatten, wurde Takagis Rucksack vertauscht und die beiden Polizisten wurden dadurch auf einen geplanten Drogenhandel aufmerksam.

Handlung[Bearbeiten]

Die vier Verdächtigen

Zurück am Fahrgeschäft erkundigt sich Takagi nach den anderen Fahrgästen, die gemeinsam mit ihnen die Attraktion besucht hatten. Über den Täter wissen sie bisher nur, dass er Linkshänder ist, können den Kreis der Verdächtigen jedoch auf vier Personen eingrenzen.

Alle vier Personen sind Sportler. Die Kinder erinnern sich an sie, da der erste Mann Trockenübungen zum Golfspielen und der zweite zum Baseballspielen machte. Auch die dritte Person ist männlich und hatte an den Beinen Bräunungsstreifen. Conan schließt daraus, dass dieser Mann Fußball spielt und die Streifen den Rand seiner Fußstulpen markieren. Die letzte Person, eine gebräunte junge Frau, hatte weiße Streifen seitlich an den Augen. Die Streifen kommen von einer Schwimmbrille, unter der die Hautpartien nicht von den Sonnenstrahlen erreicht wird.

Der Golfspieler ist gemeinsam mit seinem Kind in dem Vergnügungspark. Da ein Drogenkurier niemals sein Kind mitnehmen würde, scheidet er schnell als Täter aus. Daraufhin entdeckt Mitsuhiko drei Fußballspieler einer Oberschule. Conan erinnert sich, dass sich in dem Rücksack auch ein schmutziges Taschentuch befindet. Er untersucht es und findet schließlich heraus, worum es sich bei den Flecken am Tuch handelt. Damit weiß jetzt, wer der Drogenkurier ist.

Weiter geht's in Kapitel 406!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • vier Sportler
  • drei Oberschüler