Kapitel 388

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
387 Der befleckte HeldListe der Manga-Kapitel — 389 Der Mann der nicht zum Wolf werden konnte
Der Schatten der Wölfe
Cover zu Kapitel 388
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 388
Manga-Band Band 38
Im Anime Episode 341 & 342
Japan
Japanischer Titel 狼たちの影
Titel in Rōmaji Ōkamitachi no kage
Übersetzter Titel Die Schatten der Wölfe
Veröffentlichung 10. April 2002
Shōnen Sunday #19/2002
Deutschland
Deutscher Titel Der Schatten der Wölfe
Veröffentlichung 15. Juni 2005

Der Schatten der Wölfe ist das 388. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 38 zu finden.

Fall 112
Fall-Abschnitt 1 Band 38: Kapitel 387
Kapitel 388
Fall-Abschnitt 2 Band 38: Kapitel 388
Fall-Auflösung Band 38: Kapitel 389

Handlung[Bearbeiten]

Conan kommt dem Täter auf die Spur

In der Halle wird angekündigt, dass Nagase wegen eines Zwischenfalles nicht am Kampf teilnehmen könnte. Die Polizei ist währenddessen schon vor Ort. Als sich Kommissar Megure das Beweisvideo anschaut, wird er von Conan darauf aufmerksam gemacht, dass nicht unbedingt der auf Video zu sehende „Wolf-Face“ der Täter sein muss.

Kiba bringt Megure daraufhin alle möglichen Tatverdächtigen. Als Megure und Inspektor Takagi sie nach den Alibis befragen, hat keiner ein brauchbares. Später in den Gängen der Halle sieht Ogami einen Wrestler, dessen Auge zugebunden ist, da er stark verletzt ist. Conan kommt darauf eine Idee und befragt Takagi über die Masken von Wrestlern. Als sich Conan dann das Video nochmal anschaut, weiß er, wer der Täter ist.

Weiter geht's in Kapitel 389!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Man erfährt, dass Takagi Wrestling mag.
  • Wer das erste Mal mit einer Wrestling-Maske rumläuft, sieht den Boden unter sich nicht.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Tokio Nationalsporthalle
  • Wolfsmaske

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 38: Kapitel 389 ~ Conan klärt den Fall auf.