Kapitel 385

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
384 Ein unerwarteter SchatzListe der Manga-Kapitel — 386 Die Abendsonne auf der Treppe
Ayumis Sorge
Cover zu Kapitel 385
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 385
Manga-Band Band 38
Im Anime Episode 337 & 338
Japan
Japanischer Titel 歩美の心配
Titel in Rōmaji Ayumi no shinpai
Übersetzter Titel Ayumis Sorge
Veröffentlichung 20. März 2002
Shōnen Sunday #16/2002
Deutschland
Deutscher Titel Ayumis Sorge
Veröffentlichung 15. Juni 2005

Ayumis Sorge ist das 385. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 38 zu finden.

Fall 111
Fall-Abschnitt 1 Band 38: Kapitel 384
Kapitel 385
Fall-Abschnitt 2 Band 38: Kapitel 385
Fall-Auflösung Band 38: Kapitel 386

Handlung[Bearbeiten]

Conan weist auf die abweichende Aufstellung der Puppen hin

Nachdem die Detective Boys die Wohnung der Familie Kanno verwüstet und verlassen vorgefunden haben, weist Conan Mitsuhiko an die Polizei zu rufen. Im nächsten Moment treffen sie auf Yayoi Kanno, die angibt ebenfalls noch einkaufen gegangen zu sein. Auch Frau Kanno kehrt zurück, da sie ihre Brieftasche vergessen hat. Nachdem Kommissar Momose am Tatort eingetroffen ist lässt er sich zunächst von allen, die die Wohnung der Familie Kanno besucht hatten, schildern, was sie zur Tatzeit gemacht haben.

Durch die Befragung kommt heraus, dass Yayoi Kanno als letzte gegen 15.30 Uhr die Wohnung verlassen hat, wobei die Detective Boys diese um 15.40 Uhr wieder betreten haben. Conan zweifelt allerdings an der These von Kommissar Momose, dass der Täter, nachdem Yayoi Kanno die Wohnung verlassen hat, über den Balkon eingestiegen ist. Außerdem vermutet er den Täter unter denjenigen, die davon wussten dass sich eine wertvolle Bildrolle in der Wohnung befindet, was auf die Personen deutet, die zuvor die Wohnung besucht hatten. Da aber alle vier Personen, die in Frage kommen, ein Motiv und kein Alibi haben, ist sich Kommissar Momose unsicher, wie der Fall am besten geklärt werden könnte.

Doch Conan erwidert, dass sie sich dazu in das Puppenzimmer begeben sollten. Er macht sie dort auf die Puppen aufmerksam, die ihre Position im Vergleich zu dem zuvor gemachten Foto ein wenig verändert haben. Außerdem haben der Kaiser und die Kaiserin auf der obersten Stufe ihre Plätze getauscht. Conan vermutet daher, dass der Täter gegen die Treppe gestoßen ist und einige Puppen neu aufstellen musste, woraufhin Mitsuhiko Herr Tsumagari verdächtigt, da dieser die korrekte Aufstellung nicht kennen kann. Kommissar Momose ordnet daher eine Durchsuchung der vier Verdächtigen an, während Ayumi von Conan wissen möchte wer der Täter ist. Zunächst weist Conan sie ab, doch kann er schließlich durch ihre Aussage den Fall durchschauen, weshalb Aymui losrennt um die Polizisten zurückzuholen.

Weiter geht's in Kapitel 386!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • In diesem Kapitel hat Kommissar Momose seinen ersten Auftritt, der hier allerdings noch mit dem Titel Inspektor angesprochen wird.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Wohnung der Familie Kanno