Kapitel 366

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
365 Die Prinzessin im MeerespalastListe der Manga-Kapitel — 367 Der Beweis auf Video
Parade in Gefahr
Cover zu Kapitel 366
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 366
Manga-Band Band 36
Im Anime Episode 325 & 326
Japan
Japanischer Titel 悪意の中の行進
Titel in Rōmaji Akui no naka no kōshin
Übersetzter Titel Eine Parade inmitten von Bosheit
Veröffentlichung 17. Oktober 2001
Shōnen Sunday #46/2001
Deutschland
Deutscher Titel Parade in Gefahr
Veröffentlichung 15. März 2005

Parade in Gefahr ist das 366. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 36 zu finden.

Fall 106
Fall-Abschnitt 1 Band 36: Kapitel 366
Kapitel 366
Fall-Abschnitt 2 Band 36: Kapitel 367
Fall-Auflösung Band 36: Kapitel 368

Handlung[Bearbeiten]

Die Detective Boys sehen sich die Siegesparade der Tokyo Spirits an

Die Detective Boys und Professor Agasa besuchen die Siegesparade der Tokyo Spirits, die zum ersten Mal die Meisterschaft der ersten Liga gewonnen haben. Da es sehr voll ist, können die Kinder kaum etwas sehen. Um die Fußballer erkennen zu können, läuft Genta los und stellt sich auf eine Mülltonne auf der anderen Straßenseite, doch auch von dort aus sieht er wenig. Daraufhin nutzt er den danebenstehenden Briefkasten und lässt Mitsuhiko die Parade mit seiner Kamera filmen. Plötzlich erscheint eine Frau, die die Kinder bittet, vom Briefkasten abzusteigen. Bei der Frau handelt es sich um Inspektorin Sato, die in ziviler Verkleidung ist. Die Kinder glauben zunächst, dass Sato sich verkleidet hat, um sich mit Inspektor Takagi zu treffen, was von Yumi unterstützt wird.

Der ebenfalls verkleidete Kommissar Shiratori erklärt jedoch, dass die Polizei ein seltsames Fax bekommen hat, das ein Ereignis auf der Siegesparade angekündigt. Kurz darauf spricht Shiratori Sato auf ihr Date mit Takagi in der nächsten Woche an. Obwohl die beiden es geheim halten wollten, wurde Takagi mehrmals von seinen Kollegen dazu befragt, wodurch es nun fast jeder weiß. Auf einmal bemerkt Yumi, dass auch Takagi auf der Parade in Verkleidung erscheint. Die Verkleidung erinnert Sato an ihren ehemaligen Kollegen Jinpei Matsuda. Als Takagi Sato auf seine Kleidung anspricht, gibt sie ihm eine Ohrfeige. Wütend befiehlt sie Takagi, wieder zurück zum Polizeihauptquartier zu fahren und verlässt dann die Gruppe. Auf Takagis Frage hin, erklärt Yumi, dass er Matsuda mit der Verkleidung sehr ähnlich sieht.

Schließlich bemerken die Kinder, dass der letzte Wagen der Tokyo Spirits über die Straße fährt. Mitsuhiko stellt fest, dass er versehentlich die ganze Zeit gefilmt hat, doch zum Glück hat er ein Ersatzband mitgenommen. Während sich die Kinder in das Gedränge stürzen, geht Takagi zurück zu seinem Wagen, um ihn wegzufahren. In der Menschenmasse verliert Mitsuhiko seine Freunde aus den Augen und wird zu Boden gestoßen. Während er versucht aufzustehen, klaut ihm eine unbekannte Person die Kamera. Wenig später trifft er die Detective Boys wieder und erzählt von dem Diebstahl. Als Takagi sein Auto öffnen will, fällt ihm versehentlich der Schlüssel unter das Auto. Beim Aufheben bemerkt er eine seltsame Papiertüte darunter, doch schon Sekunden später explodiert diese und zerstört Takagis Auto.

Weiter geht's in Kapitel 367!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Bombe
  • Videokamera