Kapitel 36

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
35 10 Sekunden der AngstListe der Manga-Kapitel — 37 Der Schlüssel zum Code
Der Code
Cover zu Kapitel 36
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 36
Manga-Band Band 4
Im Anime Episode 4
Japan
Japanischer Titel 暗号表入手!
Titel in Rōmaji Angō hyō nyūshu!
Übersetzter Titel Codierte Liste erhalten!
Veröffentlichung 28. September 1994
Shōnen Sunday #43/1994
Deutschland
Deutscher Titel Der Code
Veröffentlichung 15. Mai 2002

Der Code ist das 36. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 4 zu finden.

Fall 11
Fall-Abschnitt 1 Band 4: Kapitel 36
Kapitel 36
Fall-Abschnitt 2 Band 4: Kapitel 37
Fall-Abschnitt 3 Band 4: Kapitel 38
Fall-Auflösung Band 4: Kapitel 39

Handlung[Bearbeiten]

Genta durchsucht die fremde Tüte

In der Teitan-Grundschule streiten Genta, Ayumi und Mitsuhiko über ein Rätsel. Als Conan alles mitbekommt, möchte er den dreien helfen und fragt, was sie für die Lösung des Rätsels bekommen. Die Kinder erzählen daraufhin, dass sie dadurch eine Kamen Yaiba Actionfigur geschenkt bekommen würden. Bevor sie noch weiter grübeln können, löst Conan das Rätsel für sie. Zusammen mit Ran treffen sich die Kinder am Samstag im Tokyo Tower. Schließlich trennen sich Ran und die Kinder, damit diese sich die Kamen Yaiba Figur holen können. Währenddessen schaut sich Ran die Aussicht an und muss dabei an einen Tag mit Shinichi treffen, wo er sie kurz allein ließ, um ihr etwas eine Cola zu holen.

Dieselbe Geste benutzt dann auch Conan, was sie sofort stutzig werden lässt. Ran erinnert sich dabei an die Situation im Zug und fragt ihn, wer er in Wirklichkeit sei. Conan schafft es allerdings sich rauszureden und sein Geheimnis zu bewahren. In Gedanken entschuldigt er sich bei Ran, dass er ihr noch nicht seine wahre Identität verraten kann. Später muss Ayumi feststellen, dass sie ihre Figur verloren hat. Als sie nur kurz auf Toilette war, wurde die Figur gegen eine Tüte ausgetauscht. In der Tüte findet Genta einen seltsamen Code. Plötzlich erscheint ein Mann und erkennt, dass dies seine Tüte ist und aus Versehen Ayumis Figur mitgenommen hat. Nach der Übergabe verlassen Ran und die Kinder den Tokyo Tower und beschließen noch etwas essen zu gehen.

Erneut taucht der Mann auf und fragt nach, ob die Kinder vielleicht ein Blatt Papier gefunden haben, das in der Tüte war. Als der Mann Ayumis Sachen durchwühlen will, schlägt Ran ihn mit einem Karatetritt in die Flucht. Dies alles wird die ganze Zeit von einer Gruppe Männern beobachtet. Während Ran mit ihrem Vater telefoniert, zeigt Genta Conan den besagten Zettel. Er glaubt daran, dass es sich dabei um eine Schatzkarte handeln könnte. Die Kinder beschließen daher später nach dem Schatz zu suchen. Während sie an einem Fernseherladen vorbeilaufen, kommt ein Bericht über eine entflohene Diebesbande, die 15.000 Goldmünzen geklaut haben.

Weiter geht's in Kapitel 37!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände