Kapitel 35

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
34 Die vier in der ersten KlasseListe der Manga-Kapitel — 36 Der Code
10 Sekunden der Angst
Cover zu Kapitel 35
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 35
Manga-Band Band 4
Im Anime Episode 5
Japan
Japanischer Titel ラスト10秒の恐怖
Titel in Rōmaji Rasuto jū byō no kyōfu
Übersetzter Titel Die letzten 10 Sekunden des Terrors
Veröffentlichung 21. September 1994
Shōnen Sunday #42/1994
Deutschland
Deutscher Titel 10 Sekunden der Angst
Veröffentlichung 15. Mai 2002

10 Sekunden der Angst ist das 35. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 4 zu finden.

Fall 10
Fall-Abschnitt 1 Band 4: Kapitel 33
Kapitel 35
Fall-Abschnitt 2 Band 4: Kapitel 34
Fall-Auflösung Band 4: Kapitel 35

Handlung[Bearbeiten]

Conan schießt die Bombe aus dem Zug

Es sind nur noch zwölf Minuten bis zur Explosion der Bombe. Nach erneutem Überlegen erinnert sich Conan daran, dass Gin sagte, die Bombe würde explodieren, wenn ein bestimmter Gegenstand bedient wird. Doch damit kann Conan den Kreis der Verdächtigen nicht reduzieren, da alle drei Verdächtigen ein Gerät benutzen, das bedient wird. Er beschließt noch einmal zurückzugehen, wird dabei aber von Ran aufgehalten. Weil er keinen anderen Ausweg sieht, will er sieben Minuten bevor die Bombe explodiert Ran alles erklären und ihr auch sagen, dass er Shinichi Kudo ist. Kurz vorher, bekommt er das Gespräch einer Familie mit und erinnert sich sofort an die Aussage, die die verdächtige Frau vor kurzem machte. Dabei erzählte sie Conan, dass man von ihrem Sitzplatz eine gute Sicht auf den Fuji hat, obwohl sie auf der Seite saß, bei der man nur das Meer sehen konnte.

Der einzige Ort, wo sie den Fuji hätte sehen können, war der Speisewagen, wo die Übergabe stattfand. 30 Sekunden vor der Explosion der Bombe stürmt Conan los, der nun auch weiß, dass der Auslöser das Handy ist. Währenddessen bekommt die Frau einen Anruf, doch als sie abhebt ist niemand zu hören. Conan erreicht die Frau und hat genau zehn Sekunden Zeit den Zug vor der Explosion zu retten. Er schafft es mithilfe seiner Powerkickboots den Koffer noch rechtzeitig aus dem Fenster zu schießen und so alle zu retten. Als die Frau ihn nach seinem Namen fragt, antwortet er, dass er der Detektiv Conan Edogawa sei. Plötzlich erscheint Ran und stellt Conan zur Rede. Aufgrund der Explosion wurde der Zug angehalten, die Polizei erschien im Zug und sie schafften es nicht mehr rechtzeitig zur Hochzeitsfeier. Die Frau erzählte der Polizei die ganze Wahrheit, doch auch sie kannte nicht die richtigen Namen von Gin und Wodka, womit die beiden für Conan weiterhin ein Mysterium bleiben.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 36!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Bankier
  • Frau mit Aktenkoffer
  • alter Mann
  • Mann mit Goldschmuck