Kapitel 347

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
346 Der falsche FanListe der Manga-Kapitel — 348 Das präparierte Erfrischungstüchlein
Das Déjà-vu im Regen
Cover zu Kapitel 347
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 347
Manga-Band Band 34
Im Anime Episode 306 & 307
Japan
Japanischer Titel 雨のデジャビュ
Titel in Rōmaji Ame no dejabyu
Übersetzter Titel Déjà-vu im Regen
Veröffentlichung 23. Mai 2001
Shōnen Sunday #25/2001
Deutschland
Deutscher Titel Das Déjà-vu im Regen
Veröffentlichung 15. Januar 2005

Das Déjà-vu im Regen ist das 347. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 34 zu finden.

Fall 101
Fall-Abschnitt 1 Band 34: Kapitel 347
Kapitel 347
Fall-Abschnitt 2 Band 34: Kapitel 348
Fall-Auflösung Band 34: Kapitel 349

Handlung[Bearbeiten]

Ran erinnert sich an einen Mann und Shinichi

Kogoro, Ran und Conan fahren nach Chinatown, um dort einen Essenscoupon für ein teures Restaurant einzulösen. Während der Fahrt versucht Ran für die Schule zu lernen, da sie bisher keine Zeit dafür hatte. Als es anfängt zu regnen, erinnert sich Ran an ein Ereignis, bei dem sie den unbekannten Mann mit Strickmütze im Regen traf. Auch an Shinichi kann sie sich erinnern, der sich mit traurigem und zugleich freundlichem Gesicht ebenfalls im Regen befand. Plötzlich wird sie jedoch von Conan aus den Gedanken gerissen, der ihren ernsten Gesichtsausdruck bemerkt. Ran möchte weiterlernen, doch ihr wird auf einmal schwindelig.

Wenig später unterhalten sich Kaizo Isogami, Motohiro Ito, Keigo Kitaura und Shiro Kawabata über die Probleme bei dem Dreh ihres Films, da sich ihre Hauptdarstellerin verletzt hat. Währenddessen erfahren die Moris nur wenige Meter entfernt, dass ihr Coupon ungültig ist. Als Ran wütend einen Karatetritt anwendet, werden die vier Männer auf sie aufmerksam und laden sie zum Essen ein. Während des Essens bietet Herr Kawabata Ran die Hauptrolle in seinem Film an. Obwohl Ran zunächst unsicher ist, raten Kogoro und Conan ihr, das Angebot anzunehmen, bis sie hören, dass die Rolle durchaus gefährlich sein kann. Aus Versehen verschüttet Ran während des Gesprächs mit Herrn Kawabata dessen Suppe auf seine Hose. Als sie die Schüssel aufheben will, wird ihr erneut schwindelig und Conan bemerkt, dass Ran eine erhöhte Temperatur hat.

Schließlich tauschen sie und Herr Kawabata die Plätze, um miteinander zu reden. Conan versucht, sich in ihr Gespräch einzumischen, wird jedoch schnell ignoriert. Letztlich gibt er auf und versucht mehrmals erfolglos Sojasauce und Öl am Drehtisch zu erwischen, ehe ihm Ran beides reicht. Kurz darauf bringt der Kellner eine Peking-Ente als Hauptspeise. Ran wird derweil von Herrn Kawabata nach ihren Lieblingsschauspielern gefragt. Ran antwortet ihm, dass es zum einen Yukiko Fujimine ist, die Mutter von Shinichi, und zum anderen die verstorbene Sharon Vineyard, die sie schon einmal treffen konnte. Auf einmal beginnt Herr Kawabata sich den Hals zu halten und zu schreien, ehe er mit dem Kopf bewusstlos auf den Tisch fällt.

Weiter geht's in Kapitel 348!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Restaurant in Chinatown