Kapitel 341

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
340 Der Apfel ist reifListe der Manga-Kapitel — 342 Kommt ein Nachbar geflogen
Der Gegenschlag
Cover zu Kapitel 341
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 341
Manga-Band Band 34
Im Anime Episode 299 & 300
Japan
Japanischer Titel 反撃の糸口…
Titel in Rōmaji Hangeki no itoguchi...
Übersetzter Titel Beginn der Gegenoffensive...
Veröffentlichung 11. April 2001
Shōnen Sunday #19/2001
Deutschland
Deutscher Titel Der Gegenschlag
Veröffentlichung 15. Januar 2005

Der Gegenschlag ist das 341. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 34 zu finden.

Fall 99
Fall-Abschnitt 1 Band 34: Kapitel 341
Kapitel 341
Fall-Abschnitt 2 Band 34: Kapitel 342
Fall-Auflösung Band 34: Kapitel 343

Handlung[Bearbeiten]

Jodie begrüßt Heiji und Conan

Conan berichtet Professor Agasa in seinem Haus von der zunächst gestohlenen, nun aber wiedererhaltenen Polizeiakte über Kogoros gelöste Fälle. Der Professor vermutet sofort die Schwarze Organisation dahinter, doch Conan beruhigt ihn und hält es für unwahrscheinlich, dass diese sein Geheimnis gelüftet haben. Stattdessen bittet Conan ihn einige Recherchen für ihn anzustellen. Der Professor ist jedoch gekränkt, dass er erst so spät von der Akte erfahren hat. Dies verheimlichte Conan ihm nur, um zu verhindern, dass Ai etwas davon erfährt, da er fürchtete, dass sie vor Angst das Haus nicht mehr verlassen würde. Das Gespräch wird trotzdem von Ai belauscht.

Als Conan die Vermutung äußert, warum die unbekannte Person die Akte zurückgeschickt hat, wird er vom gerade angereisten Heiji unterbrochen. Conan erzählt ihm daher von der Konfrontation mit Pisco im Haido City-Hotel, wobei Pisco Hilfe von einem der berühmten Prominenten bekommen hat. Die Hauptverdächtige für ihn ist Chris Vineyard, die Tochter der verstorbenen Sharon Vineyard, die sich jedoch nur wenig in der Öffentlichkeit zeigt. Um weitere Informationen zu erhalten, bittet er daher den Professor ein Internetforum zu durchsuchen. Heiji errät derweil richtig, dass Conan eine Verbindung zwischen der Schauspielerin und Rans Englischlehrerin Jodie Saintemillion vermutet und beschließt daher mit ihm, zu dessen Wohnung zu fahren.

In dem Hochhaus angekommen erkennen sie, dass sie bisher keine Strategie geplant haben und wollen bereits wieder gehen, als Heiji aus Versehen die Klingel betätigt. Jodie meldet sich sofort und bittet sie etwas zu warten. Plötzlich verlassen eine Frau und zwei Männer die Nachbarswohnung, die sich betrunken unterhalten.

Nach einer Weile öffnet Jodie, die noch ein Bad genommen hat, die Tür und lädt sie zum Essen ein. Während Jodie sich noch umziehen will, durchsuchen Heiji und Conan erfolglos das Badezimmer, während Jodie ihr Suchen vor der Tür mitbekommt. Wenig später verlassen die drei das Hochhaus und bemerken die kürzlich erst gesehene Frau, die von dem Gebäude Fotos macht. Jodie erkennt sie als Freundin ihres Nachbarn. Ihr Gespräch wird auf einmal von einem herunterfallenden Handy unterbrochen. Als Heiji dieses aufheben will, fällt auch ein Mann zu Boden.

Weiter geht's in Kapitel 342!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände