Kapitel 306

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
305 Im SchrankListe der Manga-Kapitel — 307 Unausgesprochenes
Hinweis um Hinweis
Cover zu Kapitel 306
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 306
Manga-Band Band 30
Im Anime Episode 247 & 248
Japan
Japanischer Titel 手がかり包囲網
Titel in Rōmaji Tegakari hōimō
Übersetzter Titel Umzingelt von Hinweisen
Veröffentlichung 5. Juli 2000
Shōnen Sunday #32/2000
Deutschland
Deutscher Titel Hinweis um Hinweis
Veröffentlichung 15. September 2004

Hinweis um Hinweis ist das 306. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 30 zu finden.

Fall 88
Fall-Abschnitt 1 Band 30: Kapitel 305
Kapitel 306
Fall-Abschnitt 2 Band 30: Kapitel 306
Fall-Auflösung Band 31: Kapitel 307

Handlung[Bearbeiten]

Die Polizei trifft ein

Nachdem die Anwesenden die Leiche von Moto Mino, dem Schwiegersohn von Muneyuki Mino, gefunden haben, verlangt dieser sofort nach einem Krankenwagen, Conan wirft ein das auch die Polizei verständigt werden sollte. Ran übernimmt diese Aufgabe und macht sich sofort auf dem Weg.

Wenig später trifft die Polizei in Form von Kommissar Megure und Inspektor Takagi am Tatort ein. Sie lassen sich von Meister Mino erklären, dass der Ermordete der Mann seiner vor zwei Jahren verstorbenen Tochter ist. Beim weiteren Durchgehen der Details bemerken sie, dass Meister Mino die Tat nur schwer hätte begehen können. Als der Teller zerbrach und Ran mit einigen anderen Schülern die Splitter vor dem entsprechenden Schrank wegräumte, war noch kein Schürzenzipfel zu sehen. Danach ist Herr Mino wieder in den Kursraum gegangen, um den Schülern zu helfen, und hat damit ein Alibi. Während der Zeit hatte Kikuyo einen Teil des Schranks geöffnet, um den Erste-Hilfe-Kasten zu holen. Dabei behauptet sie, keine Leiche in dem Schrank gesehen zu haben. Meister Mino macht aber noch weitere Andeutungen, die Kikuyo stärker belasten. Als einem der ermittelnden Beamten die Tinte für seinen Kugelschreiber ausgeht, meldet sich Meister Mino, einen aus dem Kursraum zu holen.

Beim anschließenden Durchsuchen einer Schublade findet er überraschend eine Schere und nimmt sie sogleich an sich, doch Conan erscheint und erinnert ihn, dass der Polizist nicht nach einer Schere sondern nach einem Stift gefragt hat. Verdutzt gibt Meister Mino ihm Recht. Strahlend zeigt Conan dem Meister seine beinahe fertige Tasse, Herr Mino stellt fest, dass es ihm wohl großen Spaß macht; Conan erwidert, dass er im Gegensatz zum Ermordeten einfach keine halben Sachen mag. Auf Herr Minos Frage hin erzählt er ihm, dass das Opfer wohl beim Umziehen getötet wurde, da beide Ärmel zwar hochgekrempelt aber nicht auf gleicher Höhe waren.

Meister Mino erwidert, dass diese Tatsache wohl eher auf einen Kampf hindeutet, auch Conans Bemerkung, dass die Krawattennadel viel zu weit unten war, beziehungsweise das Nadelloch so gedehnt war, als ob jemand ganz fest an der Krawatte gezogen hätte, deutet er eher als eine besondere Eigenart Motos. Als Conan mit der Tasse fertig ist, stellt Meister Mino fest, dass ihm wohl Zweifel plagen, anhand der Teetasse sieht er, dass Conan ein großes Geheimnis mit sich trägt. Conan bewundert die Weisheit des Töpfermeisters, doch erwidert kurz bevor dieser aus dem Kursraum geht, dass es nicht seine eigene Tasse ist, sondern die des Meisters selbst. Also muss er es sein, der das große Geheimnis mit sich herumschleppt, schlussfolgert Conan.

Geschockt fragt sich Herr Mino, wer der kleine Junge ist, wird aber von dem Beamten der Spurensicherung unterbrochen, der ihn fragt, ob er schon einen Stift gefunden hat. Daraufhin wird er wieder zur Abstellkammer gebracht wo Kommissar Megure ihn erwartet. Für Conan bestehen keine Zweifel mehr, dass Muneyuki Mino der Täter ist, doch fehlt ihm der unumstößliche Beweis, plötzlich fällt ihm die in einer Tüte verpackte Krawatte des Opfers vor die Füße. Als er sie umdreht und näher betrachtet findet er Fingernagelabdrücke auf dieser. Mit diesem Wissen kehrt er zum Tatort zurück, wo sich Kommissar Megure und Inspektor Takagi mit Meister Mino unterhalten.

Weiter geht's in Kapitel 307!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Keramikschule der Minos
  • Krawatte