Kapitel 27

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.svg Dieser Artikel behandelt das 27. Detektiv Conan-Kapitel. Für das 27. Kapitel der Short Stories-Reihe siehe Kapitel 27 (Short Stories). Für das 27. Kapitel der Kaito Kid-Reihe siehe Kapitel 27 (Kaito Kid).
26 Ein merkwürdiges GeschenkListe der Manga-Kapitel — 28 Das Rätsel um den 3. August
Ein und derselbe
Cover zu Kapitel 27
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 27
Manga-Band Band 3
Im Anime Episode 7
Japan
Japanischer Titel 同一人物
Titel in Rōmaji Dōitsujinbutsu
Übersetzter Titel Dieselbe Person
Veröffentlichung 20. Juli 1994
Shōnen Sunday #33/1994
Deutschland
Deutscher Titel Ein und derselbe
Veröffentlichung 15. März 2002

Ein und derselbe ist das 27. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 3 zu finden.

Fall 8
Fall-Abschnitt 1 Band 3: Kapitel 26
Kapitel 27
Fall-Abschnitt 2 Band 3: Kapitel 27
Fall-Abschnitt 3 Band 3: Kapitel 28
Fall-Auflösung Band 3: Kapitel 29

Handlung[Bearbeiten]

Conan teilt Ran seine Gedanken mit

Nach wie vor ist Kogoro der Überzeugung, dass es sich bei den Geldbeträgen und Geschenken um einen Streich handele. Masayuki Ogawa ist anderer Ansicht und berichtet, dass er nach dem Absender geforscht habe, jedoch herausfand, dass die angegebene Adresse nicht existiert. In Anlehnung an den Brief erfragt Kogoro, ob Ogawa etwas einfalle, das 25 Millionen Yen wert sei. Er entgegnet, dass ein Gemälde in seinem Klinikum in etwa diesem Wert entspreche, woraufhin sich die Gruppe sofort zum Beika Klinikum begibt. Dort überreicht eine Krankenschwester Ogawa eine Blume. Er berichtet, dass diese jedes Jahr am 3. August bei ihm eintreffe.

Conan schlägt vor, die Krankenakten zu durchschauen und dort nach wichtigen Infos zu suchen. Kogoro unterstützt diesen Vorschlag und auch Ogawa entscheidet sich trotz Bedenken dafür. Nach einer kurzen Recherche verlässt die Gruppe ohne Conan das Archiv. Durch den Türspalt kann Ran Conan so dabei beobachten, wie er die Akten in rasanter Geschwindigkeit noch einmal durchgeht. Sie schlussfolgert, dass Conans Auftauchen genau mit dem Verschwinden Shinichis übereinstimmt und geht mit diesen Gedanken im Hinterkopf wieder in das Archiv hinein. Dort präsentiert ihm Conan drei Verdächtige, die mit dem 3. August in Verbindung stehen. Ran spricht ihn daraufhin als Shinichi an, was Conan schockiert.

Weiter geht's in Kapitel 28!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände