Kapitel 268

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
267 Der Mann vor 18 JahrenListe der Manga-Kapitel — 269 Das Zeitlimit
Inspektor in Not
Cover zu Kapitel 268
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 268
Manga-Band Band 27
Im Anime Episode 220 & 221
Japan
Japanischer Titel 囚われた刑事
Titel in Rōmaji Torawareta keiji
Übersetzter Titel Der eingesperrte Inspektor
Veröffentlichung 8. September 1999
Shōnen Sunday #41/1999
Deutschland
Deutscher Titel Inspektor in Not
Veröffentlichung 15. Juni 2004

Inspektor in Not ist das 268. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 27 zu finden.

Fall 76
Fall-Abschnitt 1 Band 27: Kapitel 267
Kapitel 268
Fall-Abschnitt 2 Band 27: Kapitel 268
Fall-Auflösung Band 27: Kapitel 269

Handlung[Bearbeiten]

Sato ist über die Identität des Mörders vor zwanzig Jahren schockiert

Inspektor Sato alarmiert sofort Kommissar Shiratori, dass Inspektor Takagi angegriffen wurde. Conan vermutet, dass Takagi herausgefunden hat, dass einer der vier Schulfreunde der Mörder von Satos Vater sein muss. Dieser muss vor dem Bahnhof mitbekommen haben, dass Takagi seinen Namen weitergeben wollte und hat ihn niedergeschlagen.

Sato fährt sofort zu der Bar, wo die Vier sich treffen wollten. Die Kinder sollen im Auto warten. Um das Muster des Brandstifters herauszufinden, markiert Ai mithilfe der Detective Boys die Orte der Brände auf einer Karte. Währenddessen befragen Sato und Conan, der sich aus dem Auto geschlichen hat, den Barkeeper und erfahren, über was sich die Gruppe unterhalten hat, unter anderem auch über Details des Banküberfalles. Conan findet es seltsam, dass so viele Details erwähnt wurden, die er selbst nicht kennt.

Ai betritt jetzt auch die Bar, um die Beiden über das Ergebnis ihrer Recherche zu unterrichten. Aufgrund der Worte des Täters, die Ayumi mitangehört hatte, zeichnet sie das Schriftzeichen für Feuer auf die Karte und zeigt so, wo der Brandstifter das nächste Mal zuschlagen wird. Sie befürchtet, dass Takagi dort gefangengehalten und durch das Feuer getötet werden soll.

Zurück beim Auto bemerkt man, dass die Detective Boys nicht mehr dort sind. Diese hatten den Brandstifter auf der Straße wiedererkannt und sind ihm gefolgt. Sie melden sich über den Detective Boys-Anstecker und berichten, dass dieser gerade ein neues Feuer legt. Shiratori erzählt auf Fragen Conans, dass Takagi vor seinem Verschwinden auf ein Schild im Bahnhof gestarrt hatte. Conan erkennt jetzt, wie Takagi den Mörder herausfinden konnte. Die Detective Boys sehen derweil, dass sich Takagi gefesselt in dem Gebäude aufhält, dass gerade angezündet wird.

Weiter geht's in Kapitel 269!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Nanamagari