Kapitel 257

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
256 Die verhüllte WahrheitListe der Manga-Kapitel — 258 Die Ruhe vor dem Sturm
Comeback unter Einsatz des Lebens
Cover zu Kapitel 257
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 257
Manga-Band Band 26
Im Anime Episode 205 & 206
Japan
Japanischer Titel 命懸けの復活
Titel in Rōmaji Inochi gake no fukkatsu
Übersetzter Titel Auferstehung unter der Bedrohung des Todes
Veröffentlichung 16. Juni 1999
Shōnen Sunday #29/1999
Deutschland
Deutscher Titel Comeback unter Einsatz des Lebens
Veröffentlichung 15. Mai 2004

Comeback unter Einsatz des Lebens ist das 257. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 26 zu finden.

Fall 72
Fall-Abschnitt 1 Band 26: Kapitel 255
Kapitel 257
Fall-Abschnitt 2 Band 26: Kapitel 256
Fall-Auflösung Band 26: Kapitel 257

Handlung[Bearbeiten]

Shinichi bittet um Ruhe und möchte mit Ran sprechen

Shinichi bittet die Menge um Ruhe, dabei sagt er zu Ran, dass er später etwas Wichtiges mit ihr besprechen will. Nun erklärt er seine Schlussfolgerungen: Erstens, dass der Täter das Gift in den Eiswürfeln versteckt hatte und nicht im Getränk selbst. Zweitens, dass Herr Kohei Kamata das Eis mit dem Gift nicht getrunken sondern gegessen hatte.

Mit einer 10-Yen-Münze weisen Shinichi und Heiji eine chemische Reaktion nach, dass sich das Gift auch in der Kapuze von Mai Kogami befunden haben muss. Und somit ist sie von Shinichi als Täterin überführt. Ihr Motiv war die skrupellose Behandlung, die Herr Kamata an seinen Patienten vollzog. Nach der Auflösung des Falls bricht Shinichi vor aller Augen zusammen. Er befürchtet, dass er sich zurück in Conan verwandeln wird, doch er wacht nach einiger Zeit noch in seinem alten Körper im Erste-Hilfe-Zimmer der Teitan-Oberschule auf.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 258!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände